Anzeige
Anzeige
21. Januar 2010, 13:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Tüv-Siegel unter Beschuss – “Vorwürfe sind unhaltbar”

Ist der Tüv zur Marketingagentur der durch ihn geprüften Finanzdienstleister verkommen? Eine aktuelle Studie erneuert den Vorwurf unzureichender Prüfungen der Beratungs- und Servicequalität. Unter die Lupe genommen wurden sämtliche deutsche Tüv-Gesellschaften. cash-online hat die Prüfer zu den Vorwürfen befragt.

T V in Tüv-Siegel unter Beschuss - Vorwürfe sind unhaltbar

Finanzmathematiker und Fachbuchautor Werner Siepe hat im Auftrag der DVR Die Versicherungs- und Rentenberater AG, der Vers – Versicherungsberater-Gesellschaft mbH und der Tüg Technische Überwachungsgemeinschaft GmbH die Studie erstellt.

Neben den genannten Vorwürfen werden darüber hinaus Mängel der bisherigen Zertifizierungen von Banken, Versicherungen, Finanzdienstleistungen und Produkten in der Studie beschrieben. Die mit den Siegeln verbundene Annahme von Sicherheit erweise sich als Marketing-Gag, heißt es. Damit würden Anleger, Versicherte und Kreditnehmer in die Irre geführt. Daneben werden zahlreiche Beispiele für TÜV-Siegel genannt, die “fragwürdig” seien.

Tüv Süd: “Vorwürfe entbehren jeder sachlichen Grundlage”

cash-online fragte bei Tüv Süd nach. „Der Vorwurf, wir seien eine Marketingagentur der geprüften Finanzdienstleister entbehrt jeder sachlichen Grundlage“, sagt Heidi Atzler, Pressesprecherin von Tüv Süd mit Sitz in München. “Das ist unseriöser Populismus, der hier betrieben wird und es handelt sich um unhaltbare Vorwürfe. Zudem weigern sich die Studienherausgeber, uns die Studie zur Verfügung zu stellen“, so Atzler weiter.

Unter anderem wird in der Studie dem Tüv Süd vorgeworfen, die Baden-Württembergische Bank mit unseriösen Prüfmethoden geprüft zu haben und mit einer kürzlich veröffentlichten Finanzteststudie verglichen, in der das betreffende Bankinstitut den letzten Platz in der Anlageberatung belegte.

„Wir führen bei unseren Prüfungen über 400 anonyme Anlagegespräche, in denen die Beratungsqualität auf den Prüfstand gestellt wird und befragen mehrere Tausend Kunden nach ihrer Zufriedenheit mit der Beratung. Wir prüfen mit vier verschiedenen Methoden und haben unser Vorgehen wissenschaftlich validieren lassen“, sagt Atzler.

Lesen Sie auf Seite 2 die  Statements von Tüv Nord und Tüv Rheinland

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin und Top_100_Banken Redak, Top_100_Banken Redak erwähnt. Top_100_Banken Redak sagte: RT: @cashmagazin: Tüv-Siegel unter Beschuss – “Vorwürfe sind unhaltbar” http://bit.ly/8tWygW […]

    Pingback von Tweets die Tüv-Siegel unter Beschuss – “Vorwürfe sind unhaltbar” - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 21. Januar 2010 @ 13:57

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...