Anzeige
Anzeige
27. April 2011, 17:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Containerschifffahrt: Charterraten im Aufwind

Der Markt für Containerschifffahrt hat im ersten Quartal weiter an Fahrt aufgenommen. Wie die Daten des Analysehauses Clarksons zeigen, legten die Zeitcharterraten im März in allen Größenklassen zu und liegen inzwischen wieder über dem Vor-Krisenniveau aus dem Oktober 2008.

Containerschiff-127x150 in Containerschifffahrt: Charterraten im AufwindDer Zeitcharter-Index von Clarksons Research kletterte im Auftaktquartal 2011 um 29 Prozent auf 71 Punkte.

Das stärkste Wachstum verbuchten die Charterraten in der Größenklasse 3.500 TEU (Standardcontainer), die um satte 45 Prozent auf durchschnittlich 21.000 US-Dollar pro Tag zulegten. Containerschiffe der Größenordnung 1.000 TEU verbuchten einen Anstieg um 21 Prozent auf 9.250 US-Dollar pro Tag.

Unterdessen wuchs die weltweite Containerflotte in den ersten drei Monaten 2011 laut Clarksons um 22 auf 4.990 Schiffe. Seit Jahresbeginn wurden 36 Schiffe neu abgeliefert. Die Orderbücher der Reeder umfassten Ende März 613 Schiffe – 190 weniger als vor Jahresfrist.

Allerdings weisen die Schifffahrtsexperten des Hambuger Emissionshauses Lloyd Fonds in einem Research-Bericht darauf hin, dass dem Flottenwachstum mittelfristig erhebliches Verschrottungspotenzial gegenüberstehe. Grund sei die Altersstruktur der Schiffe, vor allem in der Feeder- und Handyklasse.

So sei annähernd jedes vierte Schiff der Größenklasse bis 1.000 TEU älter als 20 Jahre und jedes dritte der 1.000 bis 2.000 TEU-Klasse bereits älter als 15 Jahre. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

3 Kommentare

  1. […] (cash-online) […]

    Pingback von Markt für Containerschifffahrt nimmt wieder Fahrt auf | maritimheute.de — 28. April 2011 @ 09:22

  2. […] Quartal weiter an Fahrt aufgenommen. Wie die Daten des Analysehauses Clarksons zeigen, legten […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Aufwind, Charterraten, Containerschifffahrt wie kann ich bei der sparkasse […]

    Pingback von Containerschifffahrt: Charterraten im Aufwind | Mein besster Geldtipp — 28. April 2011 @ 08:04

  3. Der Fondsmanager des täglich handelbaren Schiffsaktienfonds (Plenum Maritime Fund) gibt hier übrigens noch fundiertere Einschätzungen als es die geschlossenen Fondshäuser tun. Siehe hierzu immer wieder portfolio international u.a. Medien sowie die homepage des Finanzdienstleisters Altum Capital.

    Kommentar von Marktbeobachter — 27. April 2011 @ 20:07

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Source lanciert neuen Rohstoff-Fonds

Ein neues Rohstoff-Investment bereichert die Produktpalette der britischen Fondsgesellschaft Source, Anbieter von börsengehandelten Produkten.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...