Anzeige
24. Januar 2011, 15:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HCI platziert zwei Schiffsfonds aus und emittiert einen neuen

Nachdem das Hamburger Emissionshaus zum Jahreswechsel die Schiffsfonds „HCI Hammonia Korsika“ und „HCI Shipping Opportunity“ zum Jahreswechsel ausplatziert beziehungsweise geschlossen hat, können sich Anleger nun an dem Supramax-Bulker „Kilian S“ beteiligen.

Arndt Neu Online-127x150 in HCI platziert zwei Schiffsfonds aus und emittiert einen neuen

Andreas Arndt, HCI Capital

Anleger des Schiffsfonds HCI Kilian S investieren in einen Massengutfrachter der Supramax-Klasse, der über fünf Laderäume und vier eigene Kräne verfügt. Die Bereederung des Schiffes übernimmt die H. Schepers Bereederungs GmbH & Co. KG.

Das in China gebaute Schiff wurde im April 2010 abgeliefert und wird seitdem im Supramax-Bulker-Pool der Peter Döhle Schiffahrts-KG mit derzeit 13 Schwesterschiffen eingesetzt. Über den Pool, dessen Schiffe zum großen Teil langfristig an die japanische MOL-Gruppe verchartert sind, sollen die Anleger von stetigeren und sichereren Einnahmen profitieren, so der Initiator.

Da der Bulker rund drei Wochen vor dem kalkulierten Termin abgeliefert worden und bereits eingesetzt worden sei, verfüge die Schiffsgesellschaft derzeit bereits über einen Liquiditätsvorsprung von über zwei Millionen US-Dollar im Vergleich zur prospektierten Kalkulation.

Anleger können den Fonds ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio zeichnen. Die prospektierte Gesamtvermögensmehrung beträgt rund 179 Prozent bezogen auf das eingesetzte Kapital und sieht ab 2011 jährlich eine siebenprozentige Auszahlung bis zum geplanten Laufzeitende 2020 vor. Insgesamt sollen für den Fonds zehn Millionen Euro Eigenkapital eingeworben werden, wovon bereits über 50 Prozent im Rahmen einer Exklusivplatzierung vermittelt wurden, so HCI Capital.

Das erforderliche Eigenkapitalvolumen von ebenfalls rund zehn Millionen Euro für das baugleiche Schwesterschiff der Kilian S, „HCI Hammonia Korsika“, hatten die Hanseaten bei den Anlegern eingeworben und den Fonds Ende Dezember 2010 vollständig platziert. Ebenfalls Ende Dezember 2010 sei der Fonds „HCI Shipping Opportunity“ mit einem Platzierungsvolumen von rund elf Millionen Euro geschlossen worden. Dessen Anleger haben sich an einem deutschen 2.800 TEU-Containerschiff-Neubau beteiligt, der voraussichtlich im Mai 2011 abgeliefert wird.

Für das zweite Quartal 2011 seien weitere maritime Offerten geplant, deren Schwerpunkt in der Containerschifffahrt liegen wird. „Dieser Markt bietet 2011 viel Perspektive“, zeigt sich HCI- Vertriebsleiter Andreas Arndt überzeugt. (af)

Foto: HCI Capital

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] (cash-online) […]

    Pingback von Anleger des Schiffsfonds HCI Kilian S investieren in einen Massengutfrachter | maritimheute.de — 25. Januar 2011 @ 13:22

  2. […] und „HCI Shipping Opportunity“ zum Jahreswechsel ausplatziert beziehungsweise geschlossen […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von HCI platziert zwei Schiffsfonds aus und emittiert einen neuen | Mein besster Geldtipp — 25. Januar 2011 @ 04:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium am Mittwoch in Berlin mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert (Ost) nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. Bisher lag er bei 94,1 Prozent.

mehr ...

Immobilien

Gewerbeimmobilien: US-Notenbanker warnt vor Übertreibungen

Paul Rosengreen, Chef der Notenbank von Boston, hat davor gewarnt, dass der Markt für Gewerbeimmobilien mögliche wirtschaftliche Probleme verstärken könnte.

mehr ...

Investmentfonds

Legg Mason legt neuen High-Yield-Fonds für Instis auf

In Deutschland haben viele Anleger immer noch stark mit den negativen Realzinsen zu kämpfen. Legg Mason will von diesem Trend profitieren und bietet ein Fonds, der in hochverzinsliche Wertpapiere anlegt, für professionelle Investoren an.

mehr ...

Berater

DVAG, MLP & Co.: Mehr Frauenpower im Finanzvertrieb

In der Finanz- und Versicherungsberatung sind Frauen immer noch in der Minderheit. Und das, obwohl die Beratertätigkeit heute schon gender-neutrale Vergütungs- und Entwicklungschancen bietet.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

Koalition entschärft Präventionsgesetz gegen Immobilienblase

Die große Koalition reagiert auf Kritik aus den Reihen der Kredit- und Wohnungswirtschaft: Der Finanzaufsicht Bafin werden weniger Instrumente als geplant zur Verfügung stehen, um gegen eine drohende Immobilienblase vorzugehen.

mehr ...