20. Oktober 2011, 14:51

Leonidas Associates: Wasser(fonds) marsch!

Der fränkische Initiator Leonidas Associates hat mit kurzer Verspätung den Vertrieb des Beteiligungsangebots Leonidas VII H2O gestartet, der in ein internationales Portfolio aus Anlagen der Wasserwirtschaft investiert.

Leonidas-127x150 in Leonidas Associates: Wasser(fonds) marsch!Als Portfoliomanager fungiert die Züricher Signina Capital AG, die ein Initialportfolio der Zielinvestments in Kanada, den USA, Spanien und Großbritannien geprüft und ausgewählt hat. Wie Leonidas weiter mitteilt, sind die Einnahmen des Fonds aus diesen Anlagen durch langfristige Verträge mit staatlichen oder kommunalen Einrichtungen unterlegt und von mit Garantien abgesichert

Das Gesamtinvestitionsvolumen der Wasserofferte beträgt mehr als 220 Millionen Euro, den Anteil von 80 Millionen Euro sollen die Kommanditisten. Anleger können sich ab einer Summe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Die prognostizierte Anfangsausschüttung beträgt sieben Prozent im ersten Jahr bei einer gleichzeitigen Fremdkapitaltilgung von vier Prozent. Nach Ablauf der 20-jährigen Fondslaufzeit wird den Anlegern ein Gesamtmittelrückfluss von mehr als 360 Prozent nach Steuern in Aussicht gestellt. Anleger haben nach zehn Jahren eine vorzeitige Rückgabeoption ihrer Beteiligung.

Die Investitionsquote gibt der Initiator bezogen auf das Gesamtinvestitionsvolumen mit 95,8 Prozent. Um mit den Anlegern eine Interessensgleichheit herzustellen, erhalte Fondsmanager Signina eine erfolgsabhängige, gestaffelte Vergütung, nachdem alle Anleger die prognostizierte Vorsteuer-Ausschüttung von insgesamt 403 Prozent bekommen haben. (af)


Aktuelle Beiträge


Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Geschlossene Fonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ab dem 16. Juni im Handel.

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Brexit: Versicherer bestürzt über EU-Austritt

Die Versicherungsbranche reagiert bestürzt auf den britischen Entscheid für einen EU-Austritt. Für das Geschäft der Branche gibt es aber erst einmal beruhigende Worte. “Die Entscheidung des britischen Volkes ist ein schwerer Schlag für die EU”, sagte der Chefökonom des weltgrößten Rückversicherers Munich Re, Michael Menhart, am Freitag.

mehr ...

Immobilien

IVD: Deutschland als wirtschaftliche Lokomotive Europas noch attraktiver

IVD-Präsident Jürgen Michael Schick sieht durch das Brexit-Votum für ausländische Investoren einen preiswerteren Zugang zu britischen Immobilien.

mehr ...

Investmentfonds

“Der Brexit wird teuer für alle Steuerzahler!”

Der Präsident des Bundes der Steuerzahler Deutschland e.V., Reiner Holznagel, und der Präsident der Taxpayers Association of Europe, Rolf von Hohenhau, zur Entscheidung der Briten für den Austritt aus der Europäischen Union.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank dünnt Filialnetz aus und streicht 3.000 Stellen

Weniger Standorte, trotzdem mehr Beratung – so verkauft die Deutsche Bank die Einschnitte in ihrem Filialnetz. Nach langen Verhandlungen stehen erste Zahlen fest. Das Management hält den Sparkurs für alternativlos.

mehr ...

Sachwertanlagen

HCI Capital benennt sich in Ernst Russ AG um

Die ordentliche Hauptversammlung der HCI Capital AG hat die Umfirmierung der Gesellschaft in Ernst Russ AG beschlossen. Die Umfirmierung erfolgt nach Angaben des Unternehmens, um der Verlagerung des Schwerpunktes der Geschäftstätigkeit Ausdruck zu verleihen.

mehr ...

Recht

BVG billigt EZB-Krisenkurs unter Auflagen

Mitten in der Eurokrise beruhigte die EZB mit einem weitreichenden Versprechen die Märkte. Nach jahrelangem Streit billigt Karlsruhe den riskanten Alleingang der Notenbank – aber nicht bedingungslos.

mehr ...