20. Oktober 2011, 14:51

Leonidas Associates: Wasser(fonds) marsch!

Der fränkische Initiator Leonidas Associates hat mit kurzer Verspätung den Vertrieb des Beteiligungsangebots Leonidas VII H2O gestartet, der in ein internationales Portfolio aus Anlagen der Wasserwirtschaft investiert.

Leonidas-127x150 in Leonidas Associates: Wasser(fonds) marsch!Als Portfoliomanager fungiert die Züricher Signina Capital AG, die ein Initialportfolio der Zielinvestments in Kanada, den USA, Spanien und Großbritannien geprüft und ausgewählt hat. Wie Leonidas weiter mitteilt, sind die Einnahmen des Fonds aus diesen Anlagen durch langfristige Verträge mit staatlichen oder kommunalen Einrichtungen unterlegt und von mit Garantien abgesichert

Das Gesamtinvestitionsvolumen der Wasserofferte beträgt mehr als 220 Millionen Euro, den Anteil von 80 Millionen Euro sollen die Kommanditisten. Anleger können sich ab einer Summe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio beteiligen. Die prognostizierte Anfangsausschüttung beträgt sieben Prozent im ersten Jahr bei einer gleichzeitigen Fremdkapitaltilgung von vier Prozent. Nach Ablauf der 20-jährigen Fondslaufzeit wird den Anlegern ein Gesamtmittelrückfluss von mehr als 360 Prozent nach Steuern in Aussicht gestellt. Anleger haben nach zehn Jahren eine vorzeitige Rückgabeoption ihrer Beteiligung.

Die Investitionsquote gibt der Initiator bezogen auf das Gesamtinvestitionsvolumen mit 95,8 Prozent. Um mit den Anlegern eine Interessensgleichheit herzustellen, erhalte Fondsmanager Signina eine erfolgsabhängige, gestaffelte Vergütung, nachdem alle Anleger die prognostizierte Vorsteuer-Ausschüttung von insgesamt 403 Prozent bekommen haben. (af)


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Geschlossene Fonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

IW plädiert für Anhebung des Renteneintrittsalters auf 73 Jahre

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) plädierte für eine Heraufsetzung des Rentenalters. IW-Geschäftsführer Hubertus Bardt sagte der “Bild”-Zeitung, nur so könne verhindert werden, dass die Rentenbeiträge steigen würden und das Rentenniveau weiter als geplant sinken werde.

mehr ...

Immobilien

Crowdinvesting: Exporo bietet erstmals erstrangige Grundschuld

Die Crowdinvesting-Plattform Exporo startet die Fundingphase für das Berliner Wohnprojekt “Gutshof Rosenthal”. Es handelt sich dabei erstmals um eine erstrangige Grundschuld.

mehr ...

Investmentfonds

Bundesbank und Bafin bereiten neue Zinstief-Umfrage unter Banken vor

Die Deutsche Bundesbank und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) nehmen das anhaltende Zinstief zum Anlass für eine erneute Umfrage über Belastungen bei Deutschlands Banken.

mehr ...

Berater

Spudy Invest Gruppe erweitert Gesellschafterkreis

Wie das Hamburger Multi Family Office Spudy Invest mitteilt, hat sich Management-Circle-Gründerin Sigrid Bauschert an der Unternehmensgruppe beteiligt. Sie steigt demnach ab sofort als Minderheitsgesellschafterin ein.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bouwfonds investiert in Warschau

Bouwfonds IM hat für den Bouwfonds European Residential Fund (BERF) eine Wohnprojektentwicklung in Warschau von Matexi Polen angekauft. Das Objekt mit einer Nutzfläche von 10.000 Quadratmetern befindet sich noch im Bau und soll 193 Wohneinheiten und eine Einzelhandelsfläche umfassen.

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...