Anzeige
Anzeige
13. Mai 2011, 15:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung

Die Löwer-Kolumne

Für schlechte Stimmung im Markt der geschlossenen Fonds sorgen derzeit die Platzierungsergebnisse des ersten Quartals 2011, die der Branchenverband VGF bei seinen Mitgliedern erhoben hat. Es lohnt sich jedoch, etwas genauer hinzuschauen.

L Wer-neu-127x150 in VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung

Cash-Kolumnist Stefan Löwer

Die Botschaft, die auf den ersten Blick hängen bleibt: Das platzierte Eigenkapital ist im Vergleich mit den ersten drei Monaten des Vorjahres nochmals um acht Prozent zurückgegangen. Die Krise nimmt kein Ende.

Tatsächlich indes wurden mit Publikumsfonds zehn Prozent mehr platziert als im Vorjahreszeitraum. Der Rückgang ist ausschließlich auf das Geschäft mit institutionellen Investoren zurückzuführen, das um 73 Prozent einbrach. Das bei Privatanlegern akquirierte Kapital stieg hingegen von 689 auf 755 Millionen Euro. Nur das ist für den Vertrieb und das Gros der Initiatoren relevant.

Die Verteilung des institutionellen Geschäfts auf die einzelnen Quartale scheint ohnehin eher zufällig zu sein. Jedenfalls weist die VGF-Statistik für 2010 in diesem Bereich Quartalswerte zwischen 22 Millionen Euro (Q3) und 253 Millionen Euro (Q4) aus. Gegenüber dem jeweiligen Vorquartal entsprach das einem Einbruch um mehr als 90 Prozent bzw. einem Anstieg um über 1.000 Prozent – wenig aussagekräftig.

Ohne Zweifel zählt die Konzeption von Angeboten für institutionelle Anleger und deren Platzierung zur Initiatoren-Leistung und gehört damit in die Statistik des Anbieterverbands. Angesichts der starken Schwankungen ist jedoch fraglich, ob dieser Bereich auch in der quartalsweisen Abrechnung sinnvoll aufgehoben ist und vor allem, ob er in den Markttrend einbezogen werden sollte.

Seite 2: Auch EK-Erhöhungen für Bestandsfonds verzerren das Bild

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. […] sorgen derzeit die Platzierungsergebnisse des ersten Quartals 2011, die der Branchenverband […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Schrumpfung, statt, VGFPlatzierungszahlen, Zuwachs Reclaim the sparkasse […]

    Pingback von VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung | Mein besster Geldtipp — 13. Mai 2011 @ 23:03

  2. […] View full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von VGF-Platzierungszahlen: Zuwachs statt Schrumpfung | xxl-ratgeber — 13. Mai 2011 @ 17:33

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...