Anzeige
Anzeige
9. Mai 2011, 16:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011

Die im VGF organisierten Emissionshäuser haben im ersten Quartal 2011 mit 803,2 Millionen Euro rund acht Prozent weniger Anlegerkapital eingeworben als im Vorjahreszeitraum. Im Vergleich zum letzten Quartal des Jahres 2010 sank das Platzierungsvolumen gar um 25 Prozent.

Rombaquer in VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011

VGF-Sprecher und Geschäftsführer Eric Romba

Das geht aus der aktuellen Platzierungsstatistik hervor, die der Berliner VGF Verband Geschlossene Fonds quartalsweise veröffentlicht.

Die platzierungsstärkste Anlageklasse bleiben wie in der zweiten Jahreshälfte 2010 die Deutschland-Immobilienfonds: Zwischen Anfang Januar und Ende März 2011 sammelten die Emissionshäuser in diesem Segment 248,3 Millionen Euro ein. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht das allerdings einem Rückgang um 24 Prozent beziehungsweise einem Minus von sechs Prozent im Vergleich zum letzten Quartal 2010. Der Initiatorenverband VGF führt das Ergebnis auf das zahlenmäßig kleine Angebot an diesen Fonds zurück. Dies sei wiederum der Tatsache geschuldet, dass es derzeit schwierig sei, geeignete Fondsobjekte zu einem adäquaten Preis zu erwerben.

Für ihre Beteiligungsangebote an Auslandsimmobilien konnten die VGF-Initiatoren im ersten Quartal 2011 knapp 196,9 Millionen Euro einwerben, rund neun Prozent weniger als in den ersten drei Monaten des Jahres 2010.

Das mit Schiffsbeteiligungen platzierte Eigenkapitalvolumen ging im Vergleich zum Vorquartal um gut die Hälfte auf 82,9 Millionen Euro zurück. Knapp die Hälfte davon entfiel auf Kapitalerhöhungen, die meist zur Sanierung bestehender Fondsgesellschaften genutzt werden. Ihr Anteil sank um ein Drittel im Vergleich zum Schlussquartal 2010.

Die Energiefonds der VGF-Initiatoren hatten ebenfalls mit einer ausgeprägten Anlegerzurückhaltung zu kämpfen: Im Vergleich zum Schlussquartal 2010 wurden hier mit 58,4 Millionen Euro rund 78 Prozent weniger Mittel platziert. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das einem Rückgang des eingeworbenen Kapitals um rund 24 Prozent. Nach Einschätzung des VGF warten in diesem Marktsegment auch die Initiatoren derzeit ab, wie sich die Diskussion um die Energiewende und die daraus folgenden Änderungen im Bereich der Förderung erneuerbarer Energien weiterentwickeln.

Seite 2: Manche Fondsbranchen konnten auf Jahressicht auch zulegen

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. […] Quartal 2011 mit 803,2 Millionen Euro rund acht Prozent weniger Anlegerkapital eingeworben […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein 2011, Platzierungsauftakt, verhaltenen, vermeldet Hypoport meldet Wachstum […]

    Pingback von VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011 | Mein besster Geldtipp — 10. Mai 2011 @ 05:06

  2. […] View full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von VGF vermeldet verhaltenen Platzierungsauftakt 2011 | xxl-ratgeber — 9. Mai 2011 @ 17:50

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Immobilien

IVD: Sachkundenachweis für Immobilienmakler zügig umsetzen

Der Immobilienverband IVD und der Deutsche Mieterbund apellieren an die Politik, das lang erwartete Gesetz zur Qualifikation von Immobilienmaklern und -verwaltern noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden. Eine Anhörung im Bundestag ist für den 29. März angesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Verhaltensforschung: Drei Ansätze zur Förderung privater Altersvorsorge

Bei den Deutschen setzt sich allmählich die Einsicht durch, dass im Rahmen der privaten Altersvorsorge kein Weg am Kapitalmarkt vorbei führt. In der Umsetzung spielen Finanzberater eine Schlüsselrolle. Erkenntnisse aus der Verhaltensforschung bieten interessante Ansätze.

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...