Anzeige
Anzeige
2. März 2011, 10:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wölbern Invest vereinbart Kooperation mit Fondsbörse Deutschland

Die Treuhandgesellschaft des Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest ermöglicht dessen Anlegern den Verkauf ihrer Immobilienfondsanteile über die Zweitmarktplattform der Fondsbörse Deutschland. Die Beteiligungsangebote der Hanseaten zeichneten sich durch eine Zielerreichungsquote von 95 Prozent aus.

Klein-W Lbern-127x150 in Wölbern Invest vereinbart Kooperation mit Fondsbörse Deutschland

Matthias Klein, Wölbern Invest

Die Fondsanteile aus dem Hause Wölbern Invest dürften sich einer regen Nachfrage erfreuen: Von den 25 Immobilienfonds, die der Initiator aufgelegt hat, entwickelten sich 20 Offerten prognosegemäß, lediglich fünf Fonds lägen unter Plan. Die historische Zielerreichungsquote, die den Vergleich zwischen den prognostizierten und den tatsächlich geleisteten Auszahlungen darstellt, beträgt nach Angaben des Initiators 95 Prozent. Jährlich würden im Schnitt 6,2 Prozent an die Kommanditisten ausgeschüttet.

Durch die Kooperation mit dem Zweitmarkthändler sollen sowohl alte als auch neue Anleger profitieren, deren Interessen nach der Auffassung von Wölbern Invest bei der Fondsbörse Deutschland gewahrt werden. Verkäufer profitierten beim Zugang zur Plattform von einer hoher Transparenz, da die täglich festgesetzten Handelskurse einen Hinweis auf den marktgerechten Wert jeder Beteiligung geben würden. Kaufinteressenten bekommen die Chance, in bereits laufende Beteiligungen einzusteigen und sich so attraktive Fonds zu sichern. „Wir wollen umfassende Analysen, aktuelle Informationen und weiterhin Exzellenz in der Handelsabwicklung bieten. Daher haben wir uns zu einer Kooperation mit der FondsbörseDeutschland entschlossen. Zudem gewährt die Fondsbörse unseren Anlegern ein Plus an Sicherheit durch eine börsenseitige Handelsüberwachung“, betont Matthias Klein, Generalbevollmächtigter bei Wölbern Invest. (af)

Foto: Wölbern Invest

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

GDV bemängelt fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Bereits jeder vierte Kleinbetrieb oder Mittelständler (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Dies zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Außergewöhnliche Belastungen: Mehr Geld vom Finanzamt

Steuerzahler können sogenannte “außergewöhnliche Belastungen” weitergehender als bisher steuerlich geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem heute veröffentlichten Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...