Anzeige
Anzeige
11. Oktober 2011, 17:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zweitmarkt: Erhöhte Verkaufsnachfrage trifft auf wenig Investoreninteresse

Der Zweitmarkt für geschlossene Fonds hat im September trotz erhöhter Verkaufsnachfrage einen zurückhaltenden Handel verzeichnet. Das berichtet das Hamburger Makler- und Handelshaus für geschlossene Fonds Deutsche Zweitmarkt AG (DZAG).

Meschkat Neu-126x150 in Zweitmarkt: Erhöhte Verkaufsnachfrage trifft auf wenig Investoreninteresse

Björn Meschkat

“Die Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten strahlen auf die Käufer aus. Viele Anleger hingegen wollen sich aktuell, vor dem Hintergrund der zunehmenden Perspektivlosigkeit, von ihren nicht prospektgerecht performenden Fonds verabschieden. Infolgedessen gibt es am Markt eine extrem hohe Verkaufsnachfrage, die von den Investoren nicht bedient wird”, sagt DZAG-Vorstand Björn Meschkat.

Die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsbeteiligungen haben im September demnach 101 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal rund vier Millionen Euro vermeldet. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen ist im Vergleich zum August um 1,07 Prozentpunkte auf 57,22 Prozent gesunken. Das DZAG-Ranking der nach Verkaufskurs besten Schiffsfonds der Emissionshäuser im September führt mit 183,5 Prozent das MS “Paguera” von Harren & Partner an. Auf Rang zwei folgt mit einem Handelskurs von 115 Prozent das Containerschiff “Northern Delicacy” der Norddeutschen Vermögen. Den dritten Platz belegt mit ebenfalls 115 Prozent der “HT-Flottenfonds II” aus dem Hause Hansa Treuhand. Schlusslicht im September ist mit 6,2 Prozent der “HCI Exclusiv-Schiffsfonds II”. Der Deutsche Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff (DZX-S) hat am 30. September mit 983,28 Punkten mit dem niedrigsten Stand seit November 2010 geschlossen.

Die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Immobilienbeteiligungen haben im September 226 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal rund neun Millionen Euro. Den höchsten Kurs im DZAG-Ranking der besten Fonds der Emissionshäuser hat mit 208,0 Prozent der “DWS Access- DGA Kaufhof Lövenich-Weiden” verzeichnet. Rang zwei belegt mit 123 Prozent der “HGA Mitteleuropa III Fonds”, auf Platz drei folgt der “CFB 143 East Building New York” mit 102 Prozent. Das Schlusslicht bildet mit einem Handel zu 0,5 Prozent der “Medico Fonds Nr. 33”. Der durchschnittliche Handelskurs für Immobilienfonds liegt im September laut DZAG 51,23 Prozent um 4,87 Prozentpunkte unter dem des Vormonats. Der Deutsche Zweitmarktindex für geschlossene Immobilienfonds (DZX-I) ist im September um 11,56 Prozentpunkte gefallen und hat am 30. September bei 879,35 Punkten geschlossen. (te)

Foto: DZAG

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

GDV bemängelt fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Bereits jeder vierte Kleinbetrieb oder Mittelständler (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Dies zeigt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

S&K-Gründer zu Haftstrafen verurteilt

Einer der größten Wirtschaftsstrafprozesse Deutschlands um die Frankfurter Immobilienfirma S&K geht mit einer Verurteilung der geständigen Angeklagten zu Ende. In dem Verfahren ging es um die Aufklärung eines vermeintlichen Schneeballsystems.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...