Anzeige
Anzeige
4. Juli 2012, 12:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hamburg Trust beteiligt sich an geplantem ECE-Shopping-Center in Stuttgart

Das Emissionshaus Hamburg Trust bereitet zwei Publikumsfonds vor, über die sich Anleger ab Oktober 2012 an dem neuen Einkaufszentrum „Milaneo“ in Stuttgart beteiligen können. Der Projektpartner ECE will die Mall im ersten Quartal 2015 eröffnen.

Dirk-Hasselbring-Hamburg-Trust-127x150 in Hamburg Trust beteiligt sich an geplantem ECE-Shopping-Center in Stuttgart

Dirk Hasselbring, Hamburg Trust

Der Initiator werde 78 Prozent des Investitionsvolumens übernehmen, das auf Objektebene rund 400 Millionen Euro betrage. Die übrigen Anteile werde die ECE-Gruppe halten, die auch für die Planung, Realisierung, Vermietung sowie das Centermanagement zuständig sein wird.

Die Eröffnung des Shopping Centers ist für das erste Quartal 2015 geplant. Es wird Teil des neuen Stadtquartiers „Milaneo“, das derzeit im Stuttgarter Europaviertel, dem ehemaligen Güterbahnhof, durch die Bayerische Hausbau und Strabag Real Estate entwickelt wird.

Das neue Einkaufszentrum soll auf rund 43.000 Quadratmetern Verkaufsfläche zuzüglich Gastronomie- und Dienstleistungsflächen 200 Shops auf drei Ebenen beherbergen. „Wie schon bei der Thier-Galerie in Dortmund, wo wir bereits mit Hamburg Trust zusammenarbeiten, handelt es sich beim Milaneo um ein Premium-Produkt, welches als Quartiersentwicklung Maßstäbe setzen wird“, ist sich Alexander Otto, Vorsitzender der ECE-Geschäftsführung.

Dirk Hasselbring, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hamburg Trust, ergänzt: „ Die hohe Kaufkraft, das hervorragende Einzugsgebiet und der vergleichsweise geringe Wettbewerb in der Landeshauptstadt sichern uns dabei einen deutlichen Standortvorteil.“

Zur Finanzierung des Shopping Centers will das Emissionshaus insgesamt vier Immobilienfonds auflegen: Zwei Publikumsfonds sollen rund 220 Millionen Euro oder 55,6 Prozent der Gesamtsumme abdecken. Zwei Individualfonds seien bereits bei institutionellen Investoren platziert, die sich mit 22,1 Prozent an dem Investment beteiligt hätten. (af)

Foto: Hamburg Trust

Anzeige

1 Kommentar

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    Würden Sie mir bitte den Verkaufsprospekt für das Objekt Milaneo in Stuttgart
    Zukommen lassen
    Im Voraus vielen Dank
    Freundliche Grüße
    Michael Stäbler

    Kommentar von Stäbler, Michael — 29. Dezember 2013 @ 20:43

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Fondsnet baut institutionelle Kundenbetreuung aus

Der Erftstadter Maklerpool Fondsnet stärkt die Beratung und Betreuung institutioneller Kunden. Marc Blum (50) unterstützt seit 1. November 2016 als Ansprechpartner den Geschäftsbereich Fund-Servicing, der für eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um die Betreuung und Verwaltung von Investmentfonds steht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...