Anzeige
Anzeige
19. April 2012, 11:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

ILG erwirbt im Bau befindliches Einkaufszentrum im Taunus

Das Münchener Emissionshaus von Einzelhandelsimmobilienfonds ILG hat das Projekt Taunus Carré in Friedrichsdorf erworben. Das Fachmarktzentrum soll Ende März 2013 eröffnen und das Investitionsobjekt des ILG Fonds Nr. 38 werden, der Mitte Juni 2012 auf den Markt kommt.

Uwe-Hauch-ILG-online-126x150 in ILG erwirbt im Bau befindliches Einkaufszentrum im Taunus

Uwe Hauch, ILG

Das Taunus Carré wird bereits auf einem Grundstück von rund 24.000 Quadratmetern in der Stadt Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis von Ten Brinke Projektentwicklung errichtet und soll eine Gesamtfläche von etwa 35.000 Quadratmeter aufweisen. Die zu vermietende Handelsfläche von 15.400 Quadratmetern teilen sich unter anderem Lebensmittelhändler Rewe, der Elektrofachmarkt Expert, die Modelabels Esprit, S. Oliver und Gerry Weber sowie der Drogerist Müller.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des ILG Fonds Nr. 38 soll mehr als 40 Millionen Euro betragen. Nach ILG-Angaben wird die Fondsgesellschaft das Einkaufszentrum im Zuge eines Share-Deals erwerben, bei dem Nutzen und Lasten des Objektes am 31.03.2013 auf die Fondsgesellschaft übergehen. Die Ankaufs- und Langfristfinanzierung habe die DG Hyp in einem Konsortium mit der Münchner Bank eG übernommen.

„Unser neues Fondsobjekt, das Taunus Carré in Friedrichsdorf, wird aufgrund seiner einmaligen Lage, seiner Größe und seinem Mietermix dauerhaft erfolgreich sein. Davon sind wir überzeugt“, sagt Uwe Hauch, geschäftsführender Gesellschafter des Emissionshauses ILG Fonds GmbH. (af)

Foto: ILG Fonds

Lesen Sie mehr Nachrichten zum Thema Emissionshaus.

1 Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Hauch,
    Ihre Überzeugung in Gottes Ohr.Haben Sie vorher eine Analyse gemacht? Das Louisen-Center in Bad Homburg ist bereits ein Flop und nach einem kurzen Eröffnungsansturm wird dies auch
    in unserer Stadt nicht anders werden.
    Nach einer Statistik sind 38 % solcher Centren Flops.
    Sollten sich ca. 80 % unserer Bürger aber täuschen, wäre dies ein Highligt für unsere Innenstadt.
    Mit freundlichem Gruß –
    Hannelore Garnier

    Kommentar von Hannelore Garnier — 22. April 2012 @ 11:31

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Viele Bundesbürger befürchten Geldprobleme im Alter

Mehr als ein Drittel der Bundesbürger zwischen 40 und 55 Jahren geht von einer schlechten eigenen Finanzlage im Alter von 75 Jahren aus, wie aus einer Studie des Sinus-Institutes im Auftrag des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau in Berlin zieht deutlich an

Der Wohnungsbau in Berlin kommt weiter in Schwung. Im vergangenen Jahr genehmigten die Behörden 25.063 neue Wohnungen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag mitteilte. Das ist die höchste Zahl seit 1997.

mehr ...

Investmentfonds

Brasilien bietet ausgezeichnete Reformdynamik

In den vergangenen Jahren war das Image von Brasilien bei Anlegern deutlich angekratzt. Allerdings hat sich in dem bevölkerungsreichsten Land viel bewegt, so dass die Situation neu bewertet werden muss. Gastkommentar von Maarten-Jan Bakkum, NN Investment Partners

mehr ...

Berater

Indexpolicen: Einstieg in die “Kapitalmarkt-Denke”?

Seit geraumer Zeit wird in der Assekuranz die Frage diskutiert, ob Kunden über den Zwischenschritt Indexpolicen eher bereit sind, den Schritt in die Welt der rein fondsgebundenen Lösungen zu wagen. Doch viele Versicherer sind skeptisch, ob dies der richtige Weg ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreiche Projekte von Project

Der Asset Manager Project Investment hat 2016 zusammen mit dem Partner Project Immobilien insgesamt fünf Wohnungsbauprojekte erfolgreich abgeschlossen und damit eine durchschnittliche Objektrendite von über zwölf Prozent auf das eingesetzte Kapital erzielt.

mehr ...

Recht

Elternunterhalt: Betreuungsleistung nicht einkommensmindernd

Im Rahmen einer Überprüfung der Leistungsfähigkeit für den Elternunterhalt ist die vom Unterhaltsschuldner an sein minderjähriges Kind geleistete Betreuung nicht zu monetarisieren und kann somit nicht einkommensmindernd geltend gemacht werden, so der BGH.

mehr ...