Anzeige
Anzeige
13. Dezember 2012, 12:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF-Summit 2013: Reichlich Resonanz auf Jour fixe

Am 5. und 6. Februar 2013 veranstaltet der VGF Verband Geschlossene Fonds bereits zum vierten Mal in Folge das “Get together” der Branche im Congress Center Frankfurt. Fachbesucher können sich auf der Jahresauftaktveranstaltung über alle aktuellen Fragen des Marktes informieren. Die Resonanz ist laut Veranstalter groß.

VGF-Summit-Congress-Center in VGF-Summit 2013: Reichlich Resonanz auf Jour fixe

Neben Emissionshäusern geschlossener Fonds, werden auch Vertreter von Vertrieben, Wirtschaftsprüfungs-und Steuerberatungsgesellschaften, Anwaltskanzleien sowie die Fachjournalisten auf der zweitägigen Kombination aus Branchenmesse und Fachkongress vertreten sein. Potenzielle Besucher können sich jetzt noch Frühbuchervorteile sichern.

Nach derzeitigem Stand der Planung wird es 18 Panels geben, die sich jeweils aus Vorträgen von Fachreferenten und einer anschließenden Diskussionsrunde zusammensetzen. Zu den Themenschwerpunkten des VGF-Summit 2013 werden natürlich die Aus- und Bewertung des aktuellen Stands zum kommenden Kapitalanlagegesetzbuch und der Veränderungen die es mit sich bringt zählen. Neben der Anbieter- und Produktregulierung stehen zudem die Bereiche Asset und Vertrieb im Vordergrund.

Panel-Themen sind dementsprechend die Entwicklung in der nationalen Umsetzung der AIFM-Richtlinie sowie die Konsequenzen daraus, die Regulierung im freien Vertrieb und einzelne Märkte wie beispielsweise Immobilien in Asien, den USA oder im Großraum Hamburg.

21 Sponsoren haben bis dato ihre Teilnahme angekündigt. Hinzu kommen zwölf weitere Aussteller. An den Ständen dürfte sich wie in den Vorjahren ein reger Gedankenaustausch ergeben.

Gesetzter Bestandteil und wie in den Vorjahren mit Spannung erwartet wird am ersten Kongresstag die Verkündung der Branchenzahlen sein, über die der Verband die Platzierungsleistung der Emissionshäuser aus dem Jahr 2012 vorstellen wird. Die Auftaktveranstaltung wird wie schon in den Vorjahren von Cash. als einem der Hauptmedienpartner des VGF-Summit mitmoderiert.

“Nach anfänglich etwas zögerlichem Start aufgrund des Mitte des Jahres noch sehr unruhigen Marktumfelds, liegt die Resonanz von Ausstellern inzwischen auf dem Niveau des letzten Jahres. Fast alle thematischen Panels sind vergeben. Die noch nicht final entschiedenen werden aktuell verhandelt. Was die Besucherresonanz angeht, liegt der Verkauf der Tickets sogar um ein Viertel höher als im Vorjahr. Wir rechnen erneut mit einem erfolgreichen Summit”, kommentiert Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des Veranstalters VGF Verband Geschlossene Fonds den Status quo der Veranstaltung.

Frühbucher erhalten ihre Tickets noch bis 15. Dezember 2012 zu einem reduzierten Preis von 255 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Alle Informationen zu Ausstellern, Sponsoren, Anreise und Übernachtung sowie Eintrittskarten finden sich auf der Webseite des Fachkongresses unter www.vgf-summit.de. Sie werden laufend aktualisiert. (af/te)

Foto: VGF/Carsten Brügmann

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...