Anzeige
Anzeige
14. November 2012, 10:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dritter Frankreich-Windfonds von Leonidas in den Startlöchern

Ab 15. November 2012 können sich Anleger über den neuen Leonidas XI am Bau eines Windparks in der französischen Region Champagne-Ardenne beteiligen. Der Initiator plant, bis Ende 2013 elf Windräder mit einer Gesamtleistung von 22 Megawattpeak zu errichten.

Windrad-windkraft-127x150 in Dritter Frankreich-Windfonds von Leonidas in den StartlöchernAuf demselben Areal investiert auch der Ende Oktober 2012 geschlossene Vorgängerfonds Leonidas X. Aus Sicht des Emissionshauses im fränkischen Kalchreuth ließen sich dadurch für beide Investments Zeit und Geld sparen, da die Kosten von den Fondsgesellschaften geteilt werden könnten. Zudem könnten die Anlagen von einer Einspeisevergütung in Höhe von 8,62 Cent pro Kilowattstunde profitieren, die jährlich an die Inflationsrate angepasst und vom französischen Staat über einen Zeitraum von 15 Jahren garantiert werde.

Konzeptionsgemäß sollen nur Anlagen der renommierten Hersteller Vestas oder RePower verbaut werden. Als Projektleiter werde das Unternehmen Global EcoPower fungieren, das die Arbeiten vor Ort überwacht.

Das Investitionsvorhaben hat ein Fondsvolumen von 39,3 Millionen Euro. Das prospektierte Eigenkapital in Höhe von 9,5 Millionen Euro wollen die Franken bis Ende Januar 2013 eingesammelt haben. Anleger können sich ab 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio beteiligen. Den Gesamtmittelrückfluss über die Laufzeit von 16 Jahren prognostiziert Leonidas mit 226 Prozent der Einlage vor und gut 217 Prozent nach Steuern. (af)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...