Anzeige
28. Februar 2012, 10:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wölbern Invest erwirbt Green Building in der Hafencity Amsterdams

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat ein nachhaltiges Büro- und Einzelhandelsgebäude im Hafen von Amsterdam erworben. Die Immobilie wird in einen Kurzläufer-Fonds eingebracht, der im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen soll.

Wo Lbern Invest Amsterdam-127x150 in Wölbern Invest erwirbt Green Building in der Hafencity Amsterdams

Die künftige Fondsimmobilie besitzt Durchblick

Das Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von 28.700 Quadratmeter und eine Tiefgarage mit 434 Parkplätzen. Seit seiner Fertigstellung im Sommer 2010 ist das Objekt an die niederländische Warenhauskette HEMA und den Verlag VNU Media vermietet, die gemeinsam gut sechs Millionen Euro Miete pro Jahr zahlen. HEMA nutzt zwei Drittel der Mietfläche für einen Zeitraum von 15 Jahren als Unternehmenszentrale und hat eine Einkaufsfiliale im Erdgeschoss eingerichtet. Die Warenhaus-Kette für Einrichtungszubehör und Bekleidung besteht seit über 80 Jahren und betreibt 390 Geschäfte allein in den Niederlanden. Auch in Deutschland, Belgien, Luxemburg und Frankreich ist das Unternehmen vertreten. Der Mietvertrag von VNU Media, die sich auf Print- und Online-Rekrutierungswerbung spezialisiert hat, läuft über zehn Jahre.

Der Atrium-Bau, entwickelt von Bronvoort Blaak Architecten BNA, befindet sich auf einem ehemaligen Werftgelände direkt am Nordseezufluss IJ. Wie der Initiator weiter mitteilt, erreicht man in nur zehn Minuten durch den IJ-Tunnel die Innenstadt von Amsterdam, in 15 Minuten den Flughafen Schiphol und — mit direkter Busverbindung — den Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Über den Fluss bestehe zudem eine Fähranbindung zur Innenstadt.

Die künftige Fondsimmobilie ist als Green Building zertifiziert und erreicht nach dem niederländischen GreenCalc-Index 204 Punkte. „Wölbern investiert nicht zum ersten Mal in ein Green Building der A- Klasse. Für uns bedeutet der Kauf eines nachhaltigen Gebäudes eine Investition in eine ökologische Zukunft. Das ist auch ökonomisch sinnvoll, denn durch Energie-Einsparungen sinken die Betriebskosten. Das erlaubt höhere Netto-Mieten“, so Thomas Kühl, Generalbevollmächtigter bei Wölbern Invest.

Er ist auch von der guten Drittverwendungsmöglichkeit des neunstöckigen Gebäudes überzeugt: Es erlaube die Neuvermietung einzelner Etagen, ganzer Flügel oder sogar als zwei separate Gebäude. Der Vertriebsstart des des entsprechenden Immobilienfonds mit nur fünf Jahren Laufzeit ist für das zweite Quartal 2012 geplant. (af)

Foto: Wölbern Invest

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...