Anzeige
22. April 2013, 10:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alle S&K- Fondsgesellschaften pleite

Der Betrugsskandal um die Frankfurter Unternehmensgruppe S&K weitet sich aus. Alle sechs Immobilienfondsgesellschaften des Hauses haben das Insolvenzverfahren beantragt. Die Chancen der Anleger auf eine Rückzahlung ihrer Einlage sinken.

Sk-insolvent in Alle S&K- Fondsgesellschaften pleite

Alle sechs Immobilienfonds der Frankfurter S&K-Gruppe haben Insolvenz angemeldet. Das bestätigt der Rechtsanwalt Michael Kuleisa von der Hamburger Kanzlei Schwemer, Titz & Tötter, der als Insolvenzverwalter für Firmen des S&K-Partners United Investors tätig ist, der bereits im März 2013 Insolvenz beantragt hatte.

Laut der Online-Ausgabe des „Manager Magazins“ hatten die Anleger insgesamt rund 105 Millionen Euro in die Fonds „Deutsche S&K Sachwerte“, „Deutsche S&K Sachwerte 2“, „Deutsche S&K Sachwerte 3“, „S&K Investment“, „S&K Investment Plan“ sowie „S&K Real Estate Value Added“ eingezahlt. Die Möglichkeit einer Rückzahlung schätzt Rechtsanwalt Marc Gericke von der Kanzlei Göddecke aus Siegburg seit den Insolvenzen der Fondsgesellschaften als sehr schlecht ein.

Die Unternehmensgruppe S&K war im Februar 2013 Ziel einer Großrazzia, als die Staatsanwaltschaft Frankfurt war mit 1.200 Fahndern ausgerückt war, und Privat- und Geschäftsräume an mehreren Standorten durchsucht und mindestens sechs Personen festgenommen hat.  Die Staatsanwaltschaft vermutet hinter dem Geschäftsgebaren ein sogenanntes Schneeballsystem. Dabei werden die Gelder der Anleger gar nicht investiert, sondern neue Einzahlungen genutzt werden, um die Ausschüttungen an alte Gläubiger zu bezahlen.

Das Hamburger Fondshaus United Investors hatte unter anderem den Fonds „Deutsche S&K Sachwerte 2“ vertrieben. Dieser investierte nicht direkt in Immobilien, vielmehr wurde mit dem Geld der Anleger ein Darlehen an Tochterunternehmen der S&K-Gruppe bereitgestellt. Die daraus getätigten Investitionen sollten dann „im weitest gehenden Zusammenhang mit Immobilien“ stehen. (af)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

1 Kommentar

  1. Die Fonds sind ja nicht alle gewesen. Da sind leider noch mehr Unternhemen platt gegangen und damit auch Teile der Kundengelder. Sachwert & Partner oder CIS z. B.

    Kommentar von Jan Lanc — 25. April 2013 @ 11:34

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...