Anzeige
8. Oktober 2013, 15:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Peters Group beantragt Master-KVG

Die zur Dr. Peters Group gehörende Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. KG heute den Zulassungsantrag zur AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaft bei der BaFin eingereicht.

Anselm-gehling-dr-peters-253x300 in Dr. Peters Group beantragt Master-KVG

Anselm Gehling, Dr. Peters Group

Damit will Dr. Peters künftig die Voraussetzungen der Regulierung für eigene Produkte erfüllen und gleichzeitig kleineren und mittleren Emissionshäusern Alternativer Investmentfonds (AIF) die Möglichkeit zur Kooperation bieten.

Caceis Bank als Verwahrstelle

Während der Laufzeit des Fonds soll die Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. KG als sogenannte Master-KVG unter anderem die Kommunikation mit der BaFin, das Controlling, die Fonds-Buchhaltung und das Risikomanagement übernehmen.

Als Verwahrstelle beauftragt Dr. Peters die Caceis Bank Deutschland GmbH, eine Tochter der französischen Bankengruppe Crédit Agricole.

Anselm Gehling, CEO der Dr. Peters Group, sieht seine Gesellschaft damit für die Zukunft gut gerüstet: „Die umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen haben wir mit der Einreichung des BaFin-Antrags erfolgreich abgeschlossen.

Wir sind sehr zuversichtlich, die Zulassung zu erhalten und werden in der neuen Gesellschaft natürlich auch weiterhin neue und innovative KG-Produkte auf den Markt bringen.“

Die im Mai dieses Jahres gegründete KVG verwaltet bereits einen Immobilien- und einen Flugzeugfonds der Dr. Peters Group. „Mit den ersten beiden Fonds, die wir der KVG zur Verwaltung überschrieben haben, ist uns der Testlauf einwandfrei gelungen.

Verbessertes Risikomanagement

Mit Maßnahmen wie einem verbesserten Risikomanagement oder einer stärkeren Eigenkapitalausstattung stärken wir unsere Fondsverwaltung noch weiter und konnten im Rahmen der Regulierung viel Know-how hinzugewinnen. Das kommt natürlich auch unseren anderen Fonds zugute“, erklärt KVG-Geschäftsführer Andreas Gollan.

Geschäftsführer der aktuell zwölf Mitarbeiter zählenden Gesellschaft sind Andreas Gollan und Dr. Albert Tillmann, die ebenfalls als Geschäftsführer der Dr. Peters GmbH & Co. KG, bzw. der Dr. Peters GmbH & Co. Emissionshaus KG fungieren. (mh)

Foto: Dr. Peters

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...