12. Juni 2013, 10:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hannover Leasing erwirbt künftiges Fondsobjekt in Brüssel

Der Pullacher Initiator Hannover Leasing hat gemeinsam mit einem weiteren Investor die Büroimmobilie “Belair” im Zentrum von Brüssel erworben. Das Objekt mit einer vermietbaren Fläche von 80.000 Quadratmetern soll in einen Publikumsfonds eingebracht werden.

Belair Hannover Leasing-253x300 in Hannover Leasing erwirbt künftiges Fondsobjekt in Brüssel

Das künftige Publikumsfondsobjekt und Greenbuilding “Bel Air”

Die elfgeschossige Immobilie mit einer Bürofläche von 65.000 Quadratmetern wird voraussichtlich noch bis Ende des Jahres kernsaniert. Nach Abschluss der Baumaßnahmen wird eine Greenbuilding-Zertifizierung nach BREEAM-Standard mit dem Prädikat “very good” angestrebt. Zum Objekt gehört ein angrenzendes Parkhaus mit 681 Pkw-Stellplätzen.

Wie der Initiator weiter mitteilt, steht das Bürogebäude “Belair” zwischen dem Boulevard Pachéco und der Rue Royale. In dem Stadtquartier hatten sich vor allem Verwaltungsinstitutionen angesiedelt. Im Jahr 2002 verkaufte der belgische Staat die Flächen an private Entwickler mit dem Ziel, eine Revitalisierung des Areals zu erreichen.

 

Staatsmieter für einen Zeitraum von 18 Jahren

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird die belgische Bundespolizei den Bürokomplex beziehen. Der Mietvertrag läuft ab Dezember 2013 über einen Zeitraum von 18 Jahren. “Die erstklassige Lage, die hohe Bauqualität und die langfristige Vermietung an einen staatlichen Mieter machen diese Immobilie zu einem interessanten Investitionsobjekt für langfristig orientierte Anleger”, sagt Andreas Ahlmann, Geschäftsführer der Hannover Leasing, der das Objekt noch in diesem Jahr in eine “unternehmerische Beteiligung für deutsche Privatanleger” einbringen will.

Die Gesamtinvestition wird im Rahmen eines Joint Ventures realisiert, an dem die Fondsgesellschaft des Emissionshauses und ein institutioneller Investor aus Asien jeweils zur Hälfte beteiligt sind. Die Finanzierung erfolgt jeweils zu jeweils 50 Prozent durch Eigen- und Fremdkapital. Das Asset-Management übernimmt Hannover Leasing. (af)

 

Foto: Hannover Leasing

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Bafin: Mehr Beschwerden von Versicherungskunden

Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7.985 Fälle bearbeitete die Behörde bis Ende 2016, wie eine Bafin-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das waren etwas mehr als im Vorjahr mit 7.843 Fällen.

mehr ...

Immobilien

BGH-Urteil: Altersvorsorge mit Eigenheim vor Elternunterhalt

Tilgungsleistungen für das Eigenheim können neben den Zinsen bis zur Höhe des Wohnvorteils vom Einkommen des Elternunterhaltspflichtigen abgezogen werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Investmentfonds

Börsenfusion zwischen London und Frankfurt offenbar geplatzt

Die geplante Fusion zwischen der Deutschen Börse und der London Stock Exchange (LSE) ist anscheinend gescheitert. Die Aktie des Dax-Konzerns verliert im Montagshandel deutlich.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

Lebensversicherungen von der Steuer absetzen: Was ist zu beachten?

Die Lebensversicherung zählt nach wie vor zu einer der beliebtesten Vorsorgeversicherungen in Deutschland. Sie zählt aus steuerlicher Sicht zu den sonstigen Vorsorgeaufwendungen und kann damit bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Gastbeitrag von Dr. Viktor Becher, Getsurance

mehr ...