Anzeige
Anzeige
14. August 2013, 10:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hahn meldet deutlichen Platzierungsanstieg

Die Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG in Bergisch-Gladbach hat nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr 2013 Zeichnungsaufträge über 109 Millionen Euro Eigenkapital bei institutionellen und privaten Investoren eingeworben und damit das Ergebnis des gesamten Vorjahres von 88 Millionen Euro übertroffen.

Kuhlmann Hahn1-255x300 in Hahn meldet deutlichen Platzierungsanstieg

Thomas Kuhlman, Vorstandsmitglied der Hahn Gruppe

Mit 97 Millionen Euro entfiel der Löwenanteil des Platzierungsvolumens auf das Geschäft mit den institutionellen Kunden, die sich an dem ‘HAHN FCP-FIS-German Retail Fund’ beteiligten, der mit rund 360 Millionen Euro Eigenkapitalzusagen sein Zielvolumen von 300 Millionen Euro deutlich übertreffen konnte und nun keine neuen Zeichner mehr aufnimmt. Der ergebniswirksame Abruf der zugesagten Mittel erfolgt in den kommenden Quartalen. Für den Fonds wurden drei Handelsimmobilien neu akquiriert, darunter zwei SB-Warenhäuser in Hagen und Ennepetal sowie ein Fachmarktzentrum in Gevelsberg. Das Investitionsvolumen belief sich insgesamt auf rund 40 Millionen Euro. Unter Berücksichtigung dieser Transaktionen stieg das Immobilienportfolio des Fonds zum 30. Juni ein Volumen von rund 440 Millionen Euro.

Bei Privatanlegern sammelten die Rheinländer rund zwölf Millionen Euro Eigenkapital für drei Fonds ein. Sie finanzieren ein unter anderem ein Fachmarktzentrum in Bad Hersfeld und das Bodensee-Center in Friedrichshafen.

Zum 30. Juni erhöhte sich das durch die Hahn Gruppe betreute Immobilienvermögen auf 2,35 Milliarden Euro (Jahresende 2012: 2,30 Milliarden Euro). Die Vermietungsquote im Portfolio wuchs um 0,6 Prozent auf 99 Prozent. Das verwaltete jährliche Mietvolumen legte aufgrund indexierter Mietverträge und der guten Flächennachfrage um 3,3 Prozent auf 164,6 Millionen Euro zu.

Thomas Kuhlmann, Mitglied des Vorstands, Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG: „Die Rahmenbedingungen für Investments in Handelsimmobilien sind weiterhin günstig. Wir verzeichneten eine sehr stabile Nachfrage nach unseren Investmentprodukten. Dabei profitieren wir von unseren diversifizierten Absatzwegen, die sich sowohl an private als auch institutionelle Investoren richten.“

Für das Gesamtjahr hält die Unternehmensgruppe an ihrer Gewinnprognose aus dem Geschäftsbericht 2012 fest und rechnet mit einem Ergebnis nach Steuern zwischen zwei und drei Millionen Euro. (af)

Foto: Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...

Immobilien

BGH stärkt Mieterrechte: Kündigung aus Eigenbedarf abgelehnt

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil vom 29. März Leitlinien zum Umgang mit Wohnraumkündigungen wegen Berufs- oder Geschäftsbedarfs formuliert. Im vorliegenden Urteil klagte eine Vermieterin, deren Ehemann die Wohnung des Beklagten gewerblich nutzen wollte.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: “USA soll sich an die eigene Nase fassen”

Bereits seit Wochen übt US-Präsident Donald Trump harsche Kritik am deutschen Handelsbilanzüberschuss und wirft der Bundesrepublik “Währungsmanipulation” vor. Der deutsche Ökonom Hans-Werner Sinn stellt in einem aktuellen Kommentar eine völlig andere Diagnose.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz und Finanzchef24 kooperieren im Gewerbeversicherungsbereich

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz und das Münchener Fintech Finanzchef24 haben eine Kooperation im Gewerbeversicherungsbereich vereinbart. Vermittlern, die mit Fonds Finanz zusammenarbeiten, steht ab sofort ein Online-Beratungstool zur Verfügung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Versicherungsnehmer als Vermittler: Steuerbelastung für Versicherer

Vermittelt ein Versicherungsnehmer für den Versicherer Policen an Dritte, die als Versicherte gelten, muss der Versicherer die Versicherungssteuer auf den gesamten Policenverkaufspreis zahlen, selbst wenn er von dem Versicherungsnehmer nur die Nettoprämie erhält.

mehr ...