13. November 2013, 19:54

Infinus-Razzia: Future Business und Prosavus stellen Insolvenzantrag

Die zur Dresdner Infinus-Gruppe gehörenden Unternehmen Future Business und Prosavus haben beide einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Eine ordnungsgemäße Weiterführung des Geschäftsbetriebes sei nicht mehr gegeben, so die Unternehmen.

Infinus-Razzia: Future Business und Prosavus stellen Insolvenzantrag

Infolge der Ermittlungen gegen die Infius-Gruppe haben beide Unternehmen einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

Der Finanzkonzern Future Business kGaA und das Emissionshaus Prosavus AG sind zwei der wichtigsten Firmen der Infinus-Gruppe. Die Unternehmen begründen den Antrag damit, dass von Seiten der Staatsanwaltschaft im Rahmen des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens sämtliche Vermögenswerte und alle Geschäftskonten beschlagnahmt sowie handelnde Personen in Untersuchungshaft genommen wurden.

Insolvenzantrag wird noch diese Woche geprüft

Nach dem derzeitigen Sachstand sei somit eine ordnungsgemäße Weiterführung der Gesellschaft nicht mehr gewährleistet, heißt es in der Unternehmensmitteilungen. Daher habe man sich im Interesse aller Anleger und Gläubiger für ein geordnetes Verfahren entschlossen und einen Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht Dresden eingereicht. Über den Antrag werde voraussichtlich noch im Laufe dieser Woche entschieden.

Gegen Infinus wird wegen Betrugsverdachts ermittelt. Infinus wird vorgeworfen, falsche Angaben zu Emittenten gemacht zu haben. Beamte der Staatsanwaltschaft Dresden und des Landeskriminalamts Sachsen hatten im Zuge einer Razzia am 5. November die Geschäftsräume von rund 30 Firmen sowie Privaträume in Dresden, Stuttgart, in der Nähe von Köln, Frankfurt, Traunstein sowie in Salzburg/Österreich untersucht. Acht Beschuldigte wurden festgenommen. Die Infinus-Gruppe bezeichnet die Vorwürfe als haltlos. (jb)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Geschlossene Fonds


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 8/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Global gewinnt - BU - Gewerbehaftpflicht - Private Equity - Wohnimmobilienmarkt Berlin- Hitliste der Vertriebe - Digitalisierung

Ab dem 14. Juli im Handel.

Cash. 07/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Income-Fonds  – Mr. Dax im Fonds-Gespräch – PKV - Ferienimmobilien - Recruiting

3 Comments

  1. Bei Scoredex/Gomopa wurden beide Unternehmen hochgelobt!! Nun weiß man mehr 😉

    Kommentar von Vertriebsass — 29. November 2013 @ 08:46

  2. Das wäre der Hammer, wenn sich die Vorwürfe NICHT erhärten…

    Kommentar von Wesseling — 15. November 2013 @ 22:09

  3. Das wäre echt schade wenn sich die Vorwürfe erhärten…

    Kommentar von Jan Lanc — 15. November 2013 @ 11:54

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Rentenversicherungszwang für Selbstständige gefordert

Der Vorsitzende des Arbeitnehmerflügels der CDU, Karl-Josef Laumann, hat einen Versicherungszwang für Selbstständige zur Altersvorsorge gefordert. Zugleich sprach er sich dafür aus, die Erwerbsminderungsrente mit zusätzlichen 1,9 Milliarden Euro pro Jahr besser auszustatten.

mehr ...

Immobilien

Bauboom in Deutschland hält an

Der Bauboom in Deutschland in Zeiten extrem niedriger Zinsen hält an: Im Mai verzeichnete das Bauhauptgewerbe 3,5 Prozent mehr neue Aufträge als im April dieses Jahres und sogar 17 Prozent mehr als im Mai 2015.

mehr ...

Investmentfonds

Die Philippinen entwickeln sich zur Boomregion in Fernost

Deutsche Anleger hatten die Philippinen bislang so gut wie gar nicht auf dem Radarschirm. Allerdings ist der Inselstaat in Fernost für Investoren sehr aussichtsreich. Gastkommentar von Jason Pidcock, Jupiter AM

mehr ...

Berater

Fonds Finanz: Wechsel in der Geschäftsführung

Wie der Münchener Maklerpool Fonds Finanz Maklerservice mitteilt, wird Matthias Brauch (40) November 2016 neues Mitglied der Geschäftsleitung. Er wird den Bereich “Innovation & Technologie” verantworten und folgt damit auf Sven Müller, der das Unternehmen demnach Ende Februar 2017 auf eigenen Wunsch verlassen wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

Drei Jahre KAGB: Gewinnt der “graue” Markt?

Die Zahl neuer Publikums-AIF ist weiterhin dürftig. Stattdessen reüssiert der semi-regulierte Kapitalmarkt. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Verfassungsbeschwerde gegen Bestellerprinzip bei Maklern gescheitert

Zwei Immobilienmakler sind mit ihrer Verfassungsbeschwerde gegen das Bestellerprinzip bei Provisionen für Wohnungsvermittlungen gescheitert.

mehr ...