Anzeige
10. Mai 2013, 10:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Feri und US Treuhand gründen Joint Venture für US-Immos

Das Analyse- und Beratungshaus Feri und das Emissionshaus geschlossener US-Immobilienfonds US Treuhand sind eine Kooperation eingegangen. In deren Kern steht die Gründung der gemeinsamen Gesellschaft UST Immobilien, die vermögenden Privatkunden und institutionellen Investoren Zugang zum US-Immobilienmarkt schaffen soll.

Immobilien-USA in Feri und US Treuhand gründen Joint Venture für US-Immos

An der neu gegründeten GmbH ist Feri, die zum Finanzdienstleister MLP gehören, mit 32,5 Prozent beteiligt. Die restlichen Anteile entfallen auf Lothar Estein, Gründer und Eigentümer von US Treuhand, sowie auf Volker Arndt, den langjährigen Geschäftsführer der US Treuhand. Sitz der Gesellschaft wird Bad Homburg sein. Das Geschäftsmodell des Joint Ventures sieht vor, neben kundenspezifischen Lösungen US-Fonds für professionelle Anleger, semi-professionelle Anleger sowie für vermögende Privatanleger zu entwickeln.

Asset Management von US Treuhand – KVG von Feri

Der An- und Verkauf der US-Immobilien sowie das Objekt-Management der US-Immobilien soll über die Estein & Associates USA, Ltd. mit Sitz in Orlando, Florida, erfolgen. Das Portfolio- und Risikomanagement wird von einer neu zu gründenden Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) der Feri AG wahrgenommen, mit der die neuen regulatorischen Anforderungen des KAGB erfüllt werden sollen. Die UST Immobilien will zudem die Kenntnisse und den Zugang der Feri zu potenziellen Anlegergruppen.

Die US Treuhand Verwaltungsgesellschaft für US-Immobilienfonds mbH wird der gemeinsamen Pressemitteilung zufolge künftig nicht mehr aktiv als Emittent Geschlossener US-Immobilienfonds auftreten.

Mit diesem Schritt baut Feri seine Aktivitäten im Bereich Sachwerte weiter aus. “Real-Assetklassen gewinnen sowohl für institutionelle als auch für vermögende Investoren immer weiter an Bedeutung und Direktimmobilien sind ein Kernelement eines strategisch ausgerichteten Sachwerteportfolios. Die Kooperation ist ein wichtiger Teil unserer Strategie, Angebote für Direktinvestitionen in Sachwerte weiter zu forcieren”, sagt Arnd Thorn, Vorstandsvorsitzender der Feri AG. “Mit US Treuhand und Lothar Estein gewinnen wir einen sehr renommierten Partner, der auf Basis seiner umfangreichen Erfahrungen aussichtsreiche Immobilien im wichtigen US-Markt identifizieren wird.”

Die 1995 gegründete US Treuhand ist zusammen mit der US Managementgesellschaft Estein & Associates auf die Konzeption und Initiierung geschlossener US-Immobilienfonds spezialisiert. “Durch die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft mit Feri profitieren wir von deren Expertise bei der Betreuung von semi-professionellen und institutionellen Investoren und der großen Erfahrung der Feri mit regulatorischen Prozessen”, sagt Lothar Estein. “In diesem Umfeld können wir das bisher sehr erfolgreiche Geschäftsmodell der US Treuhand weiterführen.” (te)

Foto: shutterstock.com

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Die besten Rechtsschutzanbieter

Das Hannoveraner Analysehaus Franke und Bornberg hat zum ersten Mal private Rechtschutzversicherungen getestet – mit einem erfreulichen Ergebnis: Rund 30 Prozent der analysierten 141 Tarife wurden mit der Höchstnote ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Immobilienfinanzierung wird digitaler

Die Digitalisierung nimmt in der Immobilienfinanzierung einen immer höheren Stellenwert ein. Der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen ist im Jahr 2016 unter dem Vorjahr geblieben. Nach eigenen Angaben konnte der Marktplatz Europace dennoch wachsen.

mehr ...

Investmentfonds

Universal platziert faktorbasierten Aktienfonds

Die Fondsgesellschaft Universal Investment hat zusammen mit Velten Asset Management einen neuen faktorbasierten Fonds für deutsche Aktien aufgelegt.

mehr ...

Berater

Knip, Clark & Co.: Neue Bedrohung für die Maklerbestände

Das Geschäftsmodell von Insurtechs ist faktisch tot. Das ist ein gut gehütetes, aber dem Grunde nach trotzdem offenes Geheimnis. Weniger bekannt ist die Tatsache, dass die App-Anbieter dies erkannt und ihre Strategie modifiziert haben. Deren Sprengkraft ist noch bedrohlicher.

Die Pradetto-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI baut Geschäftsfeld Projektentwicklung aus

Die ZBI Zentral Boden Immobilien Gruppe hat 2016 im Geschäftsfeld Projektentwicklung/Bauträger etwa 460 Wohneinheiten für insgesamt rund 90 Millionen Euro verkauft (Vorjahr 80 Millionen Euro) und die Projektpipeline um ein Drittel ausgebaut.

mehr ...

Recht

Berufshaftpflichtschutz verloren: Architekt versus Anwalt

Aufgrund einer Pflichtverletzung aus dem Anwaltsvertrag verlor ein Architekt in einem Haftpflichtverfahren seinen Versicherungsschutz. Daraufhin klagte er gegen seinen Anwalt auf Zahlung von Schadensersatz. Doch kam ihm die Verjährung in die Quere.

mehr ...