19. Februar 2007, 00:00

Profi Partner AG plant Börsengang

Der Bauträger Profi Partner AG, Berlin/München, plant noch in diesem Jahr den Sprung aufs Parkett. ?Wir bereiten derzeit die Unternehmensstruktur vor und wollen in sechs bis neun Monaten den Börsengang vollziehen?, so Profi-Partner-Vorstand Dirk Germandi gegenüber cash-online. Geplant sei, zunächst rund 25 Prozent der Gesellschaft an die Börse zu bringen. Dazu soll die BauträgergesellschaftGrundStein Bauträger GmbH auf die Profi Partner AG verschmolzen werden. Zudem wird der Unternehmenssitz komplett nach Berlin verlegt.

Profi Partner hat seit der Gründung im Jahr 1995 Denkmalschutzobjekte und Neubauprojektemit einem Gesamtvolumen von 513 Millionen Euro entwickelt. Im Jahr 2006 wurden Immobilien im Wert von 45 Millionen Euro saniert, für das laufende Jahr ist ein Umsatz von 62 Millionen Euro geplant.


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 03/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Vermögensverwaltende Fonds – Fondspolicen – Wachstumsmarkt Pflege – Schiffsfonds

Ab dem 18. Februar im Handel.

Cash. 02/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschland-Fonds – Rallye setzt sich fort Quo vadis Garantiezins – eine Branche denkt um Denkmalobjekte

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Finanz-Marken-Ranking: Sparkasse vor Volksbanken und Allianz

Die Sparkasse ist die beliebteste Marke der Deutschen im Bereich Banken und Versicherungen, ergab eine repräsentative Befragung anlässlich der Vergabe des “German Brand Awards”. Mit deutlichem Abstand hinter den Sparkassen (32 Prozent) folgen die Volksbanken (11 Prozent) und der Versicherer Allianz (7 Prozent).
mehr ...

Immobilien

Logistikimmobilienmarkt erwartet stabile Entwicklung

Die Mieten auf dem Logistikimmobilienmarkt Deutschland werden nach den Ergebnissen des Berichts Colliers Markt Inside im Schnitt bundesweit steigen.

mehr ...

Investmentfonds

Deutscher Aktienmarkt ist kurzfristig auf Erholungskurs

Am deutschen Aktienmarkt trauen sich die Anleger erstmals seit langem aus der Deckung. Nach seinem jüngsten Absturz startete der Dax am Mittwoch einen Stabilisierungsversuch und kletterte im frühen Handel um 1,24 Prozent auf 8.989,37 Punkte. Damit könnte die Talfahrt, die bislang sieben Tage andauerte, zumindest unterbrochen werden.

mehr ...

Berater

Banken-Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen Bargeld-Obergrenze

Eine Obergrenze für Bargeld-Zahlungen findet nach einer Umfrage in Deutschland keine Mehrheit. Auf die 1- und 2-Cent-Münzen könnte ein Großteil der Deutschen jedoch verzichten, wie der Bankenverband am Mittwoch in Berlin mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB schickt nächsten Publikums-AIF in den Vertrieb

Die HTB Gruppe startet die Platzierung des 7. Immobilien-Zweitmarktfonds. Das Beteiligungsangebot ist bereits der fünfte Publikums-AIF des Unternehmens. Vorgesehen ist eine Laufzeit von zehn Jahren ab Vollinvestition.

mehr ...

Recht

Vermittlung von Maklermandaten: Nicht ohne die richtige Erlaubnis

Vertritt ein Versicherungsvertreter einen Makler, gilt er im Verhältnis zu den Kunden als Versicherungsmakler und handelt somit seiner ihm erteilten Erlaubnis nach Paragraf 34 d Absatz 1 GewO zuwider. Dies geht aus einem aktuellen Urteil des Landgerichts (LG) Freiburg hervor.

mehr ...