Anzeige
17. Juli 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Asien: Gute Aussichten unter Vorbehalt

Aus immobilienwirtschaftlicher Sicht verspricht die Region Südostasien zwar beeindruckende Zukunftsperspektiven, allerdings bleibt in den dortigen Wachstumsmärkten ein erhöhtes Risiko für Investoren aufgrund von Intransparenz und politischen sowie rechtlichen Unsicherheiten. Dieses Fazit zieht eine aktuelle Asien-Studie des zur Aberdeen Property Investors gehörenden Immobilien-Asset-Managers Degi, Frankfurt.

Hohe Renditen bei erhöhtem Risiko

Die im Rahmen der Schriftenreihe ?Immobilienwirtschaftliche Trends? erschienene Untersuchung sei durchgeführt worden, weil Asien zunehmend ins Visier internationaler Immobilieninvestoren gerate. ?Dieser Nachfrage steht aber kaum qualifiziertes Datenmaterial gegenüber, welches eine adäquate Risikoeinschätzung zulässt?, so Dr. Thomas Beyerle, Leiter Research bei der Degi. Analysiert haben er und sein Team die aufstrebenden Märkte in Vietnam, Thailand, Malaysia und Singapur.

Das Ergebnis fällt ambivalent aus: Mit Ausnahme von Singapur würden die untersuchten Standorte kaum stabile Immobilienmarktstrukturen aufweisen, alle klassischen Marktparameter deuteten zudem auf eine sehr hohe Risikokomponente hin und hätten oftmals Schwellenlandcharakter. Mit durchschnittlich 7,1 Prozent Rendite bei stabiler Tendenz liegen die untersuchten Schwellenmärkte allerdings fast zwei Prozent über den Mittelwerten von Frankfurt oder London. Auch von der ?Subprime?-Krise seien bisher kaum anhaltende negative Effekte zu erwarten, so die Researcher.

Core-Investoren halten sich noch zurück

Die in Deutschland schwer in die Gänge kommenden Reits (Real Estate Investment Trusts) haben in Südostasien bereits ein Volumen von 21 Milliarden US-Dollar erreicht und sich zu einer bedeutenden Investorengruppe entwickelt. Dafür haben die sogenannten Core-Investoren, sicherheitsorientierte Anleger mit niedrigen Fremdfinanzierungsquoten, die Märkte noch nicht für sich erschlossen.

Insgesamt bewerten die Analysten die Markteckdaten als positive Vorzeichen für die Zukunft. ?Gleichwohl erwarten wir 2010 einen signifikanten Anstieg der Leerstände bei gleichzeitig weiterer Reduktion der Renditen? sagt Beyerle. Bis dahin würden rechnerisch mehr Objekte fertig gestellt sein, als in den gesamten sieben Jahren zuvor. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...