Anzeige
Anzeige
6. August 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

CBRE: Büromärkte in Zentral- und Osteuropa bleiben stabil

Die Büromärkte Zentral- und Osteuropas (CEE-Region) gehören laut Einschätzung des internationalen Immobiliendienstleisters CB Richard Ellis (CBRE), Los Angeles, zu den gesündesten des Kontinents. Ein solides Wirtschaftswachstum sorge auch weiterhin für die entsprechende Nachfrage nach Büroflächen.

Obwohl es in der Gesamt-Region eine Vielzahl von Vermietungen im ersten Halbjahr 2008 gegeben habe, sei die Leerstandsrate aufgrund einer hohen Anzahl fertig gestellter Bürohausneubauten leicht angestiegen. Trotzdem geht CBRE in einigen Teil-Regionen von weiter sinkendem Leerstand und einem entsprechend verknappten Angebot aus ? mit Mietpreissteigerungen sei dort zu rechnen.

Die mittel- bis langfristige Entwicklung in CEE-Region hänge maßgeblich davon ab, wie sich die jüngste Welle fertig gestellter Objekte auswirkt. Kurzfristig sei aber zu erwarten, dass kontinuierliches Wirtschaftswachstum die Büroimmobilienmärkte beleben und die Mietmärkte Zentral- und Osteuropas trotz der weltweiten wirtschaftlichen Probleme stabil halten werde.

?Generell werden die Büromärkte innerhalb der CEE-Region auch 2008 weiterhin stark bleiben. Aufgrund der Fertigstellungen und der unterschiedlichen Größen der Märkte könnte die Performance in den CEE Ländern allerdings nicht ganz einheitlich sein?, kommentiert Jos Tromp, Head of Research für die Region bei CBRE. (hb)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

Kaufen lassen: Sieben Strategien für das neue Verkaufen

Der hohe Qualitätsanspruch des Kunden 3.0 verändert die Welt der Verkäufer fundamental. Sie als Finanzberater müssen eine neue Rolle einnehmen – und die sieben Strategien für das neue Verkaufen kennen.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...