Anzeige
Anzeige
28. Oktober 2009, 17:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kampf den Kartellen

Dass es zu einem Desaster an den Finanzmärkten kam, steht außer Frage. Während das von der Politik angekündigte Großreinemachen längst wieder auf Eis gelegt ist, mahnt der Autor – seines Zeichens Wirtschaftswissenschaftler und Portfoliomanager – eine „Besinnung auf die marktwirtschaftliche Ordnung“ an.

Der-Markt-225x300 in Kampf den KartellenDiese sei de facto nämlich gar nicht vorhanden und könne so auch kein dauerhaftes Wachstum gewährleisten. Seine Lösung: Ein Wettbewerbsmarkt ohne die derzeit herrschenden Kartelle. Die Stärken des  Werkes liegen in der detaillierten und dennoch kurzweiligen Analyse. Besonderes Augenmerk fällt dabei auf die Entwicklung seit 2006, als die von Ramsch-Hypotheken aufgepumpte Preisblase an den US-amerikanischen Immobilienmärkten zu implodieren begann.

An konkreten Maßnahmen lässt es der Autor nach seiner rund 200-seitigen Bestandsaufnahme allerdings etwas mangeln. Vielmehr beschränkt er sich darauf, knapp eine „Wirtschaftsverfassung“, ein neues Bankensystem und nichts weniger als einen Wertewandel in der Bevölkerung einzufordern – ach ja, und natürlich die Verursacher zu bestrafen.

Cash.-Fazit: Eine gleichermaßen unterhaltsame wie treffende Analyse, die auch wertvolle Hinweise für die individuelle Kapitalanlage liefern kann. (mr)

Bruno Hollnagel: Der Markt hat immer recht, Amalthea Signum Verlag, 203 Seiten; 19,95 Euro, ISBN 978-3-85436-412-2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...

Immobilien

JLL: Hohe Zuwächse bei den Wohnungsmieten

Die Angebotsmieten für Wohnungen haben nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) in 2016 den höchsten Zuwachs der vergangenen Jahre verbucht. Der größte Anstieg wurde in Berlin registriert.

mehr ...

Investmentfonds

Source lanciert neuen Rohstoff-Fonds

Ein neues Rohstoff-Investment bereichert die Produktpalette der britischen Fondsgesellschaft Source, Anbieter von börsengehandelten Produkten.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...