Anzeige
Anzeige
2. August 2010, 17:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Büromärkte Europa: Mietpreisindex zeigt Erholung

Der internationale Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL) registriert zur Jahresmitte 2010 zunehmend positive Signale auf den europäischen Büroimmobilienmärkten. Der Mietpreisindex, den JLL auf Basis der gewichteten Performance von 24 Städten erhebt, verzeichnete gegenüber dem ersten Quartal ein Plus von 2,6 Prozent und setzte damit seinen Wachstumskurs fort.

Haus-index2-shutt 34927417-127x150 in Büromärkte Europa: Mietpreisindex zeigt Erholung Zum ersten Mal seit Herbst 2008 führte diese Entwicklung auch zu einem Wachstum (plus 2,1 Prozent) im Jahresvergleich. Den größten Mietpreisanstieg zwischen April und Ende Juni zeigte das Londoner West End (13,3 Prozent). Dahinter folgen Paris (7,1 Prozent), London City (5,3 Prozent) und Düsseldorf (2,3 Prozent).

Die Spitzenmieten blieben im zweiten Quartal in 16 Märkten unverändert. Mietpreisrückgänge mussten fünf Städte hinnehmen: Dublin (um 5,3 Prozent), Frankfurt (um 2,9 Prozent), Madrid (um 2,6 Prozent), Barcelona (um 2,4 Prozent) und Hamburg (um 2,2 Prozent).

“Die Anzeichen einer konjunkturellen Erholung nähren langsam die Büroflächennachfrage”, konstatiert Chris Staveley, Leiter European Capital Markets bei JLL. Gegenüber dem ersten Quartal 2010 sei der Umsatz in den Monaten April bis Ende Juni europaweit um sechs Prozent auf 2,6 Millionen Quadratmeter gestiegen, im Jahresvergleich liege das Plus bei 34 Prozent.

Damit zeige das Volumen im gesamten ersten Halbjahr 2010 mit fünf Millionen Quadratmetern eine Zunahme von 38 Prozent gegenüber dem Vergleichzeitraum des Vorjahres (Westeuropa 32 Prozent,  Mittel- und Osteuropa 73 Prozent).

“Da die Mieter weiterhin eher vorsichtig agieren, dürfte das Umsatzvolumen 2010 trotz dieser erfreulichen Halbjahresergebnisse unter dem Fünfjahresdurchschnitt von rund elf Millionen Quadratmeter liegen”, schätzt Staveley. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Nach einer kurzen Phase der Koexistenz verschiedener Schichten, verl… mehr http://www.cash-online.de […]

    Pingback von • Der Mietpreis-Index gibt durchschnittliche Mietpreise an | MisterInfo — 1. Oktober 2010 @ 06:44

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...