Anzeige
6. April 2010, 14:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dix: Gesamtrendite für Immobilieninvestments sinkt auf 2,5 Prozent

Der IPD Investment Property Databank, Wiesbaden, hat den Dix Deutscher Immobilien Index für das Jahr 2009 vorgestellt. Der Index weist für das vergangene Jahr eine gesunkene Gesamtrendite von 2,5 Prozent für Immobilieninvestments aus. In 2008 wurden noch 3,5 Prozent erreicht.

Fahrstuhl2-shutt 1166156-127x150 in Dix: Gesamtrendite für Immobilieninvestments sinkt auf 2,5 Prozent„Gleichwohl präsentiert sich der deutsche Immobilienmarkt stabil und somit relativ unbeeindruckt von der globalen Wirtschaftkrise. Die Korrekturen fielen mild aus, denn es gab insgesamt nur leichte Wertrückgänge“, sagt IPD-Geschäftsführer Dr. Daniel Piazolo. Für die Berechnung des Dix wurden 61 Immobilienportfolios institutioneller Investoren mit einem Gesamtwert von über 45 Milliarden Euro ausgewertet.

Dass der Dix keinen größeren Rückgang verzeichnet, ist vor allem den stabilen Mieteinnahmen zu verdanken. Die durchschnittliche Netto-Cash-Flow-Rendite für alle Objektarten liegt für 2009 bei 5,2 Prozent. Dabei verzeichneten Büroimmobilien eine Mietrendite von 5,1 Prozent, Handelsobjekte erreichten 5,6 Prozent und Wohnimmobilien 4,2 Prozent. Industrieobjekte kamen sogar auf 7,9 Prozent.

Anders sieht es bei der Wertänderungsrendite aus: In 2009 mussten alle Objektarten außer Wohnimmobilien Wertverluste hinnehmen. Am stärksten waren Industrienobjekte mit einem Rückgang um 10,1 Prozent betroffen. Der Wert von Büroimmobilien sank um durchschnittlich 2,9 Prozent, Handelsobjekte verzeichneten ein Minus von 2,8 Prozent. Lediglich Wohnimmobilien konnten um genau ein Prozent zulegen. Der Gesamtdurchschnitt für alle Immobilientypen liegt bei einem Minus von 2,6 Prozent.

Bei der Gesamtrendite, die sich aus Cash-Flow und Wertveränderung zusammensetzt, liegen somit Wohnimmobilien mit einem Wert von 5,3 Prozent vorn. Für Handelsobjekte liegt dieser Total Return bei 2,6 Prozent und für Büroimmobilien bei 2,0 Prozent. Bei Industrieobjekten ergibt sich sogar eine negative Gesamtrendite von minus 2,9 Prozent. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Dix: Gesamtrendite für Immobilieninvestments sinkt auf 2,5 Prozent: Der IPD Investment Property D… http://bit.ly/bNtDZ0 … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Dix: Gesamtrendite für Immobilieninvestments sinkt auf 2,5 Prozent - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 6. April 2010 @ 15:20

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...