20. Mai 2010, 17:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Günstige Bedingungen für Immobilien-Investments

Aufgrund der erwarteten positiven Entwicklung sowohl des Kapital- und Finanzierungsmarktes als auch des Mietmarktes ist mit günstigen Bedingungen für den deutschen Immobilien-Investmentmarkt zu rechnen.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

VORNHOLZ-a-127x150 in Günstige Bedingungen für Immobilien-Investments

Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Der Immobilien-Investmentmarkt Deutschland gewinnt an Dynamik. Dieser profitiert von den positiven Impulsen, die vom Kapital- und Finanzierungsmarkt sowie dem Mietmarkt kommen. Investments in Immobilien versprechen in den nächsten Monaten interessante Renditen bei attraktiven Finanzierungskonditionen. Andreas Pohl, Vorstand der Deutschen Hypo, erwartet daher ein insgesamt positives Umfeld für die Kreditvergabe.

Trendwende auf dem Kapital- und Finanzierungsmarkt

Die Lage auf dem Kapital- und Finanzierungsmarkt hat sich gebessert, da heute Liquidität ausreichend vorhanden ist. In den vergangenen Jahren sorgte der Liquiditätsengpass bei den Banken unter anderem für ein geringeres Transaktionsvolumen. Die Liquidität ist nicht zuletzt durch die Möglichkeit der deutschen Pfandbriefbanken, ihre Pfandbriefe zu günstigen Margen zu platzieren, sowie durch die expansiven geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank gestiegen.

Finanzierungen werden heute eher durch die negativen Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Bonität der Kreditnehmer erschwert. Verschlechterte Bonitäten beeinträchtigen nicht nur die Kreditvergabemöglichkeit generell, sondern haben auf der einen Seite eine Erhöhung der Kreditkosten zur Folge und auf der anderen Seite eine Belastung der Bankbilanzen. Verschlechterte Ratings oder sogar Ausfälle bei den Kreditnehmern führen zu einer erhöhten Eigenkapitalunterlegung.

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. […] Günstige Bedingungen für Immobilien-Investments – Cash. Online … […]

    Pingback von 21.05.2010 – DJ EANS-Adhoc: ECO Business-Immobilien AG with sound earnings growth in the first quarter of 2010 | equity loans — 23. Mai 2010 @ 18:39

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Ab dem 16. Februar am Handel.

 

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien

Versicherungen

Bafin: Mehr Beschwerden von Versicherungskunden

Tausende Versicherungskunden haben sich im vergangenen Jahr wieder bei der Finanzaufsicht Bafin beschwert. 7.985 Fälle bearbeitete die Behörde bis Ende 2016, wie eine Bafin-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte. Das waren etwas mehr als im Vorjahr mit 7.843 Fällen.

mehr ...

Immobilien

BGH-Urteil: Altersvorsorge mit Eigenheim vor Elternunterhalt

Tilgungsleistungen für das Eigenheim können neben den Zinsen bis zur Höhe des Wohnvorteils vom Einkommen des Elternunterhaltspflichtigen abgezogen werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Investmentfonds

Börsenfusion zwischen London und Frankfurt offenbar geplatzt

Die geplante Fusion zwischen der Deutschen Börse und der London Stock Exchange (LSE) ist anscheinend gescheitert. Die Aktie des Dax-Konzerns verliert im Montagshandel deutlich.

mehr ...

Berater

Bafin-Beraterregister: “Normalisierung des Beschwerdeaufkommens”

Im vergangenen Jahr wurden fast 5.200 Beschwerden von Bankkunden an das Mitarbeiter- und Beschwerderegisters der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) gemeldet. Damit sind rund 700 Bescherden weniger als im Vorjahr eingegangen.

mehr ...

Sachwertanlagen

KGAL platziert 930 Millionen Euro bei Institutionellen

Die KGAL Gruppe aus Grünwald hat im Geschäftsjahr 2016 fast 930 Millionen Euro an institutionellem Kapital eingeworben und damit das neu gezeichnete Eigenkapital gegenüber dem Vorjahr um 36 Prozent gesteigert.

mehr ...

Recht

Lebensversicherungen von der Steuer absetzen: Was ist zu beachten?

Die Lebensversicherung zählt nach wie vor zu einer der beliebtesten Vorsorgeversicherungen in Deutschland. Sie zählt aus steuerlicher Sicht zu den sonstigen Vorsorgeaufwendungen und kann damit bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Gastbeitrag von Dr. Viktor Becher, Getsurance

mehr ...