Anzeige
19. Mai 2010, 11:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IMX: Immobilienpreise im Osten unter Druck

Preisverfall-hausmarkt-immobilienpreise-unter-druck in IMX: Immobilienpreise im Osten unter Druck

Während in den alten Bundesländern zahlreiche Spitzenlagen für Stabilität bei den Kaufpreisen für Wohnimmobilien sorgen, geraten die Preise im Osten Deutschlands zunehmend unter Druck. Lediglich Neubauwohnungen in den neuen Bundesländern erweisen sich als robust. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Immobilienindex IMX von Immobilienscout 24, der auf Basis von über acht Millionen Immobilienangeboten gebildet wird.

Am deutlichsten ist die unterschiedliche Entwicklung laut Immobilienscout 24 bei Bestandswohnungen zu beobachten. Diese sind in den neuen Bundesländern in den letzten beiden Monaten um 2,9 Prozent gefallen. Im selben Zeitraum sind die Preise für Bestandswohnungen in den alten Bundesländern um 0,8 Prozent gestiegen. Dort sorgen zahlreiche Spitzenstandorte wie Frankfurt oder München für die nötige Stabilität.

Am stärksten ist der Abwärtstrend bei Wohnhäusern im Osten zu beobachten: Sowohl die  Preise für Neubauhäuser (minus 5,4 Prozent) als auch Häuser im Bestand (minus sechs Prozent) verloren in den letzten beiden Monaten an Wert. Doch auch im Westen Deutschlands zeigt die Preiskurve für Bestandshäuser nach unten: in den letzten beiden Monaten um minus 4,3 Prozent.

Stabile Preise bei Neubauwohnungen

Laut IMX erweisen sich die Preise gesamtdeutsch lediglich bei Neubauwohnungen als stabil. Dort sorgen steigende Baukosten und ein zurückgehendes Angebot sowohl im Osten als auch im Westen für eine robuste Preisentwicklung.

“Vor allem die Preise für gebrauchte Wohnhäuser in einfachen Lagen werden in Ost und West in Zukunft weiter nachgeben. Eine Trendwende ist hier kurz- bis mittelfristig nicht in Sicht. Im Neubaubereich verlangsamt sich der Trend in Ost und West. Selbst an Spitzenstandorten werden die Preise nur noch moderat zulegen können”, kommentiert Michael Kiefer, Leiter Immobilienbewertung bei Immobilienscout24, die Ergebnisse. (te)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: IMX: Immobilienpreise im Osten unter Druck: Während in den alten Bundesländern zahlreiche Spitzen… http://bit.ly/ciFOi1 … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die IMX: Immobilienpreise im Osten unter Druck - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 19. Mai 2010 @ 12:47

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...