Anzeige
30. März 2010, 11:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

King-Sturge-Index: Immobilienbranche optimistischer

Der Immobilienkonjunktur-Index des Maklerunternehmens King Sturge weist eine deutliche Aufbruchstimmung in der deutschen Immobilienwirtschaft aus. Das umfragebasierte Immobilienklima, Indikator der Branchenstimmung, verzeichnet in der März-Befragung des Index einen deutlichen Anstieg um 6,5 Prozent auf 90 Zählerpunkte und erreicht damit seinen höchsten Wert seit August 2008.

Pflanze-shutt 10611928-127x150 in King-Sturge-Index: Immobilienbranche optimistischerDer Anstieg basiert vor allem auf dem 8,5-prozentigen Wachstum des Teilindikators Investmentklima, der mit 103,4 Zählerpunkten seinen höchsten Stand seit Beginn der Erhebung erzielt. Damit beurteilen die befragten Marktteilnehmer erstmalig die Investitions- und Kaufchancen mehrheitlich positiv. Auch der zweite Teilindikator, das Ertragsklima, erreicht mit einem Anstieg von 74,2 auf 77,2 Punkte den höchsten Wert seit dem Lehman-Crash im Herbst 2008.

Im Einklang mit der optimistischen Branchenstimmung setzt auch die zweite Komponente des Index, die aus makroökonomischen Fakten ermittelte Immobilienkonjunktur, ihren Aufwärtstrend fort und steigt um 2,4 Prozent von 168,7 auf 172,7 Zählerpunkte.

„Der zunehmende Optimismus der Marktteilnehmer scheint also berechtigt“, stellt Sascha Hettrich, Managing Partner von King Sturge Deutschland, fest. „Denn das Licht am Ende des Tunnels ist tatsächlich nicht mehr zu übersehen – auch wenn immer wieder mit Rückschlägen von Seiten der Finanzmärkte gerechnet werden muss.“ Die Rahmenbedingungen am Immobilieninvestmentmarkt bessern sich laut Hettrich zwar noch etwas zögerlich, aber doch spürbar.

Der Stimmungsaufschwung der befragten Marktakteure schlägt sich auch in der Bewertung der Segmente nieder. So verzeichnet das Klima für Büro- und für Handelsimmobilien jeweils ein knapp zehnprozentiges Wachstum, wobei das Büroklima mit 69,2 Zählerpunkten allerdings nach wie vor am geringsten bewertet wird. Als sicherstes Segment gelten weiterhin Wohnimmobilien, die bei einem marginalen Verlust von 0,2 Prozent bei 131,9 Zählerpunkten liegen. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: King-Sturge-Index: Immobilienbranche optimistischer: Der Immobilienkonjunktur-Index des Maklerunt… http://bit.ly/aw1EpX … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die King-Sturge-Index: Immobilienbranche optimistischer - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 30. März 2010 @ 12:40

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Insurtechs: Über 80 Millionen US-Dollar für deutsche Start-ups

Im Jahr 2016 haben die deutschen Insurtechs in Finanzierungsrunden mehr als 80 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus einer Untersuchung des Münchener Fintech-Start-ups Finanzchef24 hervor. Demnach hat sich das Finanzeriungsvolumen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...