Anzeige
12. August 2010, 13:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Riester-Produkte: Eigenheimrente bleibt Absatzrenner

Riester-Renten laufen weiter, wenngleich die Absatzdynamik im zweiten Quartal wie gewohnt etwas nachgelassen hat. Wie die Abschlusszahlen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zeigen, erfreuen sich Wohn-Riester-Produkte weiterhin der größten Nachfrage.

Eigenheim-127x150 in Riester-Produkte: Eigenheimrente bleibt AbsatzrennerVon April bis Juni zeichneten laut BMAS rund 222.000 Bürgerinnen und Bürger eine neue Altersvorsorgepolice. Im Auftaktquartal waren es 377.000 Verträge. Im vierten Quartal 2009 wurden 360.000 Riester-Renten abgeschlossen. Insgesamt hat die Zahl der Riester-Verträge mit Stand 30. Juni 2010 auf gut 13,85 Millionen zugenommen.

Renner unter den Riester-Alternativen bleibt weiter die erst 2008 gestartete Eigenheimrente: Die Variante Wohn-Riester verzeichnet einmal mehr den prozentual stärksten Zuwachs, liegt auch in absoluten Zahlen mit plus 84.000 Verträgen nahe den Neuabschlüssen von Versicherungsverträgen (plus 91.0000) und konnte als einzige Produktkategorie im traditionell schwächeren zweiten Quartal sogar gegenüber dem Zeitraum Januar bis März 2010 zulegen. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...