Anzeige
Anzeige
18. Oktober 2010, 10:31
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

TAG plant strategische Beteiligung an Colonia

Die Immobilienaktiengesellschaft TAG Immobilien AG beabsichtigt die Übernahme einer strategischen Beteiligung an der Colonia Real Estate AG. Der TAG sind bereits Angebote von mehreren Investoren zur Übernahme von insgesamt rund 24 Prozent beziehungsweise 6,9 Millionen Aktien an der Colonia zugegangen. Die TAG beabsichtigt, diese Angebote anzunehmen.

Zur Finanzierung der Übernahme eines Aktienpaketes von rund 16 Prozent will die TAG eine Barkapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechtes der Aktionäre durchführen. Es ist die Ausgabe von 4.050.000 Aktien geplant. Die Aktien aus dieser Kapitalerhöhung konnten bereits erfolgreich platziert werden. Sie werden zu einem Kurs von 5,25 Euro je Aktie ausgegeben und von einem britischen Investor gezeichnet.

Die Barkapitalerhöhung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrates der Gesellschaft sowie der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister. Nach Durchführung der Kapitalerhöhung wird sich das neue Grundkapital der TAG auf 44.616.364 Aktien beziehungsweise 44.616.364, 00 Euro belaufen. Die Maßnahme wurde von der Close Brothers Seydler Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet.

Die übrigen Aktien sollen im Rahmen einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage durch Ausnutzung des genehmigten Kapitals ebenfalls unter Ausschluss des Bezugsrechts in die TAG eingebracht werden. Im Rahmen dieser Kapitalerhöhung sollen 2.342.751 Aktien der TAG ausgegeben und Aktien der Colonia in gleicher Höhe also im Verhältnis 1:1 übernommen werden.

Die Immobilien-AG sieht in der strategischen Beteiligung an der Colonia, die ebenfalls im S-DAX notiert ist, eine sinnvolle Ergänzung ihres Beteiligungsportfolios. Der Fokus beider Gesellschaften liegt in erster Linie auf deutschen Wohn- und daneben auch auf Gewerbeimmobilien sowie Dienstleistungen rund um die Immobilie. Darüber hinaus verfolgen beide Unternehmen in weiten Teilen ihrer Geschäftsfelder gleichlaufende Interessen. (te)

1 Kommentar

  1. […] für die Hamburger TAG Immobilien allenfalls langfristig ein Thema. …TAG ImmobilienBörse OnlineTAG plant strategische Beteiligung an Coloniacash-online.deAlle 4 Artikel » 19 Okt 10 | Immobilien « USA im […]

    Pingback von Noch keine Fusion mit Colonia – WELT ONLINE | Immobilien Direkt 24 — 19. Oktober 2010 @ 08:00

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...