Anzeige
1. Februar 2010, 09:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

WGF emittiert Genussrechtskapital

Nach fünf emittierten Hypothekenanleihen startet die WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung den Vertrieb eines Genussrechtskapitals (WKN: WGFH90) im Volumen von bis zu 100 Millionen Euro. 

Pino Sergio-127x150 in WGF emittiert Genussrechtskapital

Pino Sergio, WGF

Das Unternehmen erweitert damit seine Palette für private und institutionelle Anleger um ein weiteres immobilienbasiertes Produkt. Die geplante Ausschüttung liegt eigenen Angaben zufolge bei acht Prozent. Anleger können das Genussrechtskapital mit einer Laufzeit von sieben bis maximal zwölf Jahren zu einer Stückelung von 1.000 Euro direkt bei der WGF AG und via Börsenorder über alle Banken sowie Sparkassen erwerben. Das Wertpapier ist laut Anbieter zur Zeichnung an der Börse Düsseldorf zugelassen und wird anschließend dort gehandelt.

Die Hauptversammlung der WGF AG hat die Auflage von Eigenkapital beschlossen, das dem bilanziellen Eigenkapital zugerechnet wird. Die Mittel fließen eigenen Angaben zufolge in den Aufbau eines Immobilienportfolios, das im Bestand der WGF AG verbleibt und durch das eigene Immobilien-Asset-Management verwaltet wird. “Auf dem Markt befinden sich aktuell zahlreiche attraktive Immobilienpakete zu vergleichsweise sehr günstigen Preisen. Durch unsere Emissionen sind wir bankenunabhängig und dadurch in der Lage, schnell zu kaufen. Die Laufzeit des Genussrechtskapitals haben wir flexibel gehalten, um den optimalen Exit-Zeitpunkt wählen zu können”, erläutert der WGF-Vorstandsvorsitzende Pino Sergio.

Ein jährliches Monitoring des Investments und seiner Wertentwicklung sowie eine laufende Qualitäts-und Bonitätskontrolle der WGF AG durch die Creditreform Rating soll den Anlegern laut WGF Transparenz bieten. (te)

Foto: WGF

Anzeige

1 Kommentar

  1. Habe ich mich großem Interesse gelesen, ich hätte gern etwas mehr an Fleisch.
    Beste grüße an herrn Sergio

    Kommentar von Prof. Dr. Knief — 3. Februar 2010 @ 18:06

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Einrichtungsauftrag: Ohne Versicherungsvertrag keine Vergütungspflicht

Wurde ein Nettopolicenvertrag von dem Versicherungsnehmer wirksam widerrufen, stehen dem Versicherungsvertreter aus einem sogenannten “Einrichtungsauftrag” zur Vermittlungsvergütung keine Zahlungen zu. Dies entschied das Landgericht Stuttgart.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Donald sieht rot

Donald Trump bewegt die Börse – und das schon lange bevor der US-Präsident offiziell in Amt und Würden ist. Besonders gilt das für die Schwellenländer. Gastkommentar von Dr. Mauricio Vargas, Union Investment

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...