Anzeige
Anzeige
13. Mai 2011, 14:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

3,2 Milliarden Euro suchen Projekte in Deutschland

Der weltweit tätige Immobiliendienstleister Savills beziffert das Anlagepotenzial seitens nationaler und internationaler Investoren, die auf der Suche nach Projektentwicklungen in Deutschland sind, bis Ende 2012 auf rund 3,2 Milliarden Euro. Damit könnten Projekte im Gesamtvolumen von zehn bis zwölf Milliarden Euro realisiert werden.

Umbau-abschluss-richtfest-127x150 in 3,2 Milliarden Euro suchen Projekte in DeutschlandDas ist das Ergebnis einer Analyse, die Savills auf der gemeinsam mit dem Finanzierungsberater FAP Flatow Advisory Partners veranstalteten Fachvortragsreihe zum Thema “Eigenkapitalfinanzierung von Projektentwicklungen” unter Mitwirkung der Sozietät Taylor Wessing und ortsansässiger Banken präsentiert hat. Ziel der Veranstaltungen ist es, Unternehmen über mögliche Kapitalgeber, deren Anforderungen und Bedingungen sowie die unterschiedlichen Formen der Eigenkapitalfinanzierung zu informieren.

Lag die Bereitschaft der Banken zur Fremdfinanzierung Savills zufolge vor der Finanzkrise bei 80 Prozent der Gesamtinvestitionskosten (GIK) und mehr, so beläuft sie sich aktuell im Durchschnitt nur auf 65 bis 75 Prozent. Daraus resultiere eine Finanzierungslücke und die Frage nach Möglichkeiten diese Lücke mit Eigenkapital zu schließen rücke in den Fokus.

Die große Herausforderung liegt laut Savills dabei darin, die möglichen Kapitalgeber mit den Projektentwicklern zusammenzuführen. Denn während Projekte zumeist regionaler Natur seien, agierten die Kapitalgeber hingegen national oder sogar international. Einen Zugang zu ihnen zu bekommen sei daher essentiell.

“Eigenkapitalgeber sind in der Regel keine Banken, sondern stille Beteiligte ohne operative Funktion. Institutionelle Investoren wie zum Beispiel Versorgungskammern und Pensionskassen, spezialisierte Beteiligungsfonds aus dem In- und Ausland können Kapitalpartner sein”, erläutert Curth-C. Flatow, Managing Partner von FAP. “Abhängig vom Kapitalpartner, der gewählten Beteiligungsform wie zum Beispiel Mezzanine oder Joint Venture Kapital und dem individuellen Projekttypus unterscheiden sich die Mitspracherechte, sowie die Verzinsungserwartungen teilweise deutlich. Eine positive Leistungsbilanz, ein Anteil von circa 20 Prozent des geforderten Eigenkapitals und eine plausible Vermarktungsfähigkeit werden grundsätzlich vom Projektentwickler erwartet”, so Flatow weiter.

Seite 2: Nur Projektentwicklungen schaffen noch die Fünf-Prozent-Hürde

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. […] internationaler Investoren, die auf der Suche nach Projektentwicklungen in Deutschland sind, […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Deutschland, Euro, Milliarden, Projekte, Suchen Wir sind die Nummer […]

    Pingback von 3,2 Milliarden Euro suchen Projekte in Deutschland | Mein besster Geldtipp — 15. Mai 2011 @ 10:10

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

OVB mit Umsatzplus in 2016

Der europäische Finanzvermittlungskonzern OVB mit Sitz in Köln meldet für das Geschäftsjahr 2016 ein Wachstum in allen drei regionalen Segmenten mit insgesamt 14 Ländermärkten.

mehr ...

Immobilien

DTB: Forward-Darlehen erreichen Rekordhoch

Über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Baufinanzierung berichtet der Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Im Februar besonders auffällig war die hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen. Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...