22. Dezember 2011, 12:32

Baufinanzierungskosten sinken weiter

Die Baufinanzierungskosten sind nach den Ergebnissen des “Dr. Klein-Trendindikators Baufinanzierung” (DTB) im Monat November erneut gesunken.

Gawarecki-127x150 in Baufinanzierungskosten sinken weiter

Stephan Gawarecki, Dr. Klein

“Die Standardrate für eine Baufinanzierung ist im November gegenüber dem Vormonatswert mit 665 Euro pro Monat konstant geblieben. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sanken die Kosten allerdings um monatlich 71 Euro oder um 9,6 Prozent. Dass die aktuelle Zinssituation attraktive Bedingungen für langfristige Darlehen bietet, haben wir mehrfach festgestellt. Im November zeigt sich nun, dass immer mehr Kunden die aktuelle Situation für sich nutzen: Die durchschnittliche Zinsbindung hat mit elf Jahren und neun Monaten einen Rekordwert seit Beginn der DTB-Berechnungen erreicht”, so Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher Dr. Klein & Co. AG zum den Trends im DTB.

Aufgrund des gesetzlichen Kündigungsrechts nach zehn Jahren erhöhe die lange Zinsbindung die Sicherheit in Bezug auf die zu zahlenden Raten, schränkt aber die Flexibilität des Schuldners nicht ein. Die anstehenden Regelwerkänderungen für Banken (Basel III) und Versicherungen (Solvency II) würden die Kreditkosten erhöhen. Gawarecki weiter: “Vor diesem Hintergrund sind lange Zinsbindungen, die aktuell zu Kosten deutlich unter dem historischen Durchschnitt zu haben sind, für alle Kreditnehmer sinnvoll. Auch die Darlehenshöhe weist mit rund 155.000 Euro ein neues Rekordhoch aus. Gegenüber dem Vormonat entspricht dies einer Zunahme von 2,6 Prozent; im Vergleich zum Vorjahresmonat von rund 7,6 Prozent. Grund hierfür sind die – im Hypoport-Hauspreisindex dokumentierten – bundesweiten Preissteigerungen für Wohnimmobilien.”

Dem DTB zufolge ist  Fremdkapitalanteil von 77,24 Prozent ist gegenüber dem Vormonat um 0,68 Prozent gestiegen, gegenüber dem Vorjahr fiel der Beleihungsauslauf um 2,10 Prozent. Baufinanzierungskunden setzten heute trotz der höheren Kreditsummen etwa 7.000 Euro mehr Eigenkapital ein als noch vor einem Jahr.

DTB-November in Baufinanzierungskosten sinken weiter

(te)

Foto/Grafik: Dr. Klein


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 3/2015

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Das große Standort-Ranking – Ferienimmobilien – Cash.-Baufinanzierungs-Studie

Ab dem 3. September im Handel.

09/2015

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftsicherung – Spezialitätenfonds – Wohntrends

 

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Wirtschaft warnt vor Reform der Investmentfondsbesteuerung

Die führenden Wirtschaftsverbände in Deutschland haben sich gegen eine steuerliche Mehrbelastung von Investmentfonds ausgesprochen. Der aktuelle Entwurf des Bundesfinanzministeriums für das Investmentsteuerreformgesetz belaste insbesondere Altersvorsorge- und Kleinsparer und führe zu einer “nachhaltigen Schädigung des Investitionsstandorts Deutschland”, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Angebote genau prüfen

Solvente Kunden und Beamte erhalten häufig problemlos die Zusage für ein Immobiliendarlehen. Allerdings sollten sie die Angebote der Banken genau unter die Lupe nehmen, mahnt das Baufinanzierungsportal Baufi24.

mehr ...

Investmentfonds

Goldman Sachs AM lanciert Absolute-Return-Fonds

Goldman Sachs Asset Management (GSAM) hat einen Fonds aufgelegt, der von traditionellen Märkten unabhängige Renditen erzielen will.

mehr ...

Berater

“Ohne ein gewisses Risiko geht nichts mehr”

Herbert Pfennig und Ulrich Sommer, beide Vorstände der Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apobank), sprachen in dem zweiten Teil des Interviews mit Cash. über die Kundengewinnungs- und Beratungsstrategie der auf Heilberufler spezialisierten Bank.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds: Konzerngewinn im ersten Halbjahr

Die Lloyd Fonds AG hat im ersten Halbjahr 2015 ein Konzernergebnis von 0,7 Millionen Euro erzielt (Vorjahreszeitraum: 0,2 Millionen Euro). Die Umsatzerlöse sind im Vergleich zum ersten Halbjahr des vergangenen Jahres um 20 Prozent auf 5,8 Millionen Euro gestiegen.

mehr ...

Recht

Gesellschafter haben nicht per se auch Aktionärsrechte

Der Bundesgerichtshof hat in einer aktuellen Entscheidung (Urteil vom 3. Februar 2015 – II ZR 105/13) die Beteiligungsrechte von Anlegern bei geschlossenen Fonds – entgegen mancher früheren Entscheidungen – sehr eng am Gesetzeswortlaut ausgelegt.

mehr ...