Anzeige
7. Februar 2011, 11:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DIV fordert Regulierung für Immobilienmakler

Der Deutsche Immobilienberater Verbund (DIV), ein Zusammenschluss von Immobilienmaklern und deren Unternehmen, plädiert für eine gesetzliche Regelung für das Maklergewerbe. Reguliert werden sollen die Zulassung und Ausbildung zum Makler sowie Maklergebühren. Vor allem der Verbraucher soll davon profitieren.

Immobilie-Makler-127x150 in DIV fordert Regulierung für Immobilienmakler„Nahezu alle Länder in Europa sowie vorbildhaft USA und Kanada haben ihr Maklergewerbe und die damit zusammenhängenden Provisionen durch Gesetze und Vorschriften geregelt“, sagt DIV-Geschäftsführer Raimund Wurzel. In diesen Staaten würden fast 100 Prozent der Immobilientransaktionen über Immobilienmakler abgewickelt.

Als eines der wenigen europäischen Länder habe Deutschland keine solche Regelung, obwohl die gleichen Strukturen vorhanden seien. Um dem Schutz- und Sicherheitsbedürfnis der Verbraucher Rechnung zu tragen, sei es nach Ansicht von Wurzel notwendig, auch in Deutschland eine bundesweit einheitliche Anpassung an die europäische Dienstleistungsrichtlinie analog der Finanzdienstleister einzuführen.

Eine qualitative Zulassungsregelung für Makler zur Eröffnung eines Immobilienbüros sei sinnvoll und stelle keine Einschränkung der Gewerbefreiheit dar, so Wurzel. Schließlich dürften auch Selbstständige, wie beispielsweise Kfz-Betriebe oder Friseure, ihre Geschäftstätigkeit nur aufnehmen, wenn sie einen Meisterbrief vorweisen können.

Für die Ausübung des Gewerbes eines Immobilienmaklers genügt derzeit eine Zulassung nach Paragraf 34 c Gewerbeordnung. Danach muss der Antragsteller zwar zuverlässig sein und in geordneten Vermögensverhältnissen leben, aber keine gesonderte Ausbildung vorweisen. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] und deren Unternehmen, plädiert für eine gesetzliche Regelung für das Maklergewerbe. […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von DIV fordert Regulierung für Immobilienmakler | Mein besster Geldtipp — 7. Februar 2011 @ 12:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

Kaufen lassen: Sieben Strategien für das neue Verkaufen

Der hohe Qualitätsanspruch des Kunden 3.0 verändert die Welt der Verkäufer fundamental. Sie als Finanzberater müssen eine neue Rolle einnehmen – und die sieben Strategien für das neue Verkaufen kennen.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...