Anzeige
30. März 2011, 14:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Europa im Fokus internationaler Investoren

Das Interesse von außereuropäischen Investoren am Gewerbeimmobilienmarkt Europas hat in der zweiten Jahreshälfte 2010 deutlich zugenommen. Ihr Anteil am gesamten Transaktionsvolumen stieg seit Ende 2009 von 33 auf mehr als 50 Prozent, wie eine Analyse des internationalen Immobiliendienstleisters CB Richard Ellis (CBRE) zeigt.

Europa-127x150 in Europa im Fokus internationaler InvestorenZwischen der ersten und zweiten Jahreshälfte 2010 hat sich das Investitionsvolumen außereuropäischer Marktteilnehmer laut CBRE mehr als verdoppelt und erreichte in der zweiten Jahreshälfte neun Milliarden Euro, den höchsten Wert seit Beginn des Jahres 2008.

Im Gesamtjahr 2010 konzentrierten sich die Investoren fast ausschließlich auf London und Paris, fast acht Milliarden Euro wurden allein in diese beiden Städte investiert. In den letzten Monaten 2010 und mit Beginn des Jahres 2011 lasse sich sowohl in Bezug auf den Investorentypus als auch auf die Zielmärkte eine Diversifikation erkennen, so CBRE. Dennoch bleibe ein Großteil der Investitionen auf London und Paris konzentriert.

Eine steigende Nachfrage von nordamerikanischen Investoren wurde Ende 2010 verzeichnet. Kanadische Investoren, die 2008 und 2009 kaum Präsenz auf dem Markt gezeigt hatten, investierten im vergangenen Jahr 1,4 Milliarden Euro in europäische Gewerbeimmobilien.

Ein Großteil der Transaktionen, die kanadische Investoren abschlossen, entfiel auf das Core-Segment. Hauptinvestoren waren institutionelle Anleger und Pensionsfonds. Hierunter fällt auch der Anteilskauf am Westfield Shopping-Center in London durch das Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB).

Seite 2: Entscheidende Rolle für Investoren aus Asien und dem Mittleren Osten

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Trump wird den Dax abwürgen

Kurz nach der Wahl von Donald Trump war die Reaktion überraschend positiv an der Wall Street. Insgesamt hofften viele Börsianer auf eine starke Konjunkturbelebung. Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...