Anzeige
9. September 2011, 14:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Groth Gruppe: Grundsteinlegung für Stadtpalais Belles Etages

Die Groth Gruppe errichtet in der historischen Mitte Berlins unweit des Boulevards „Unter den Linden“ und des Gendarmenmarktes das Stadtpalais „Belles Etages“. Nun erfolgte die Grundsteinlegung für das Projekt mit klassischer Architektur.

Groth-gruppe-belles-etages-127x150 in Groth Gruppe: Grundsteinlegung für Stadtpalais Belles EtagesDie Grundsteinlegung wurde am heutigen 9. September durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit, den Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung von Berlin-Mitte Ephraim Gothe, und die Groth Gruppe vollzogen. Im Stadtpalais „Belles Etages“ entstehen insgesamt 21 hochwertige Wohnungen. Das Gebäude in der Jägerstraße 48 zwischen Gendarmenmarkt und Hausvogteiplatz soll mit seiner Konzeption als energieeffizientes KfW-70-Gebäude und der klassischen Architektur Tradition und Moderne verbinden. Das mit einem Investitionsvolumen von rund 30 Millionen Euro errichtete Stadtpalais wird im Sommer 2013 bezugsfertig sein.

„Hier ist das alte Zentrum von Berlin, das beispielhaft die bewegende Geschichte der Stadt dokumentiert“, erklärte Wowereit anlässlich der Grundsteinlegung. „Im 19. Jahrhundert befand sich in der Jägerstraße nicht nur das Berliner Bankenviertel, das lange Deutschlands Finanzzentrum bildete, sondern auch das Herz des gesellschaftlichen Lebens.“

„Das Viertel um Gendarmenmarkt und Hausvogteiplatz, dem traditionellen Mode- und Konfektionszentrum, kann dank zahlreicher Revitalisierungs- und Baumaßnahmen wieder an seinen architektonischen Vorbildcharakter, den es bereits zu Zeiten Friedrich II. besaß, anknüpfen“, betonte Bezirksstadtrat Gothe.

Das Stadtpalais Belles Etages wird insgesamt 3.175 Quadratmeter Wohnfläche sowie einen begrünten Innenhof umfassen. Die 70 bis 280 Quadratmeter großen Wohnungen weisen Raumhöhen von bis zu 3,80 Meter auf und verfügen neben hochwertigen Ausstattungselementen zum Großteil über einen eigenen Kamin sowie eine Sauna. Zu dem Projekt gehören auch Gemeinschaftsflächen mit Clubraum, Bibliothek und Kamin sowie ein Concierge-Service. (bk)

Illustration: Groth Gruppe

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Die Top Sechs der teuersten und günstigsten Studentenstädte

Nicht alle Studenten leben gerne in WGs, in einigen Hochschulstädten ist das Leben ohne Mitbewohner aber besonders teuer. Immowelt hat untersucht, wo Studenten am teuersten wohnen und in welchen Städten die Mieten besonders niedrig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...