Anzeige
Anzeige
1. Juli 2011, 17:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Zahl der Zwangsversteigerungen sinkt

Die Zahl der Zwangsversteigerungen von Immobilien in Deutschland ist in den ersten sechs Monaten 2011 zurückgegangen. Das weist der Fachverlag Argetra in seinem aktuellen Halbjahresbericht aus.

Haus-hammer-shutt 31437136-127x150 in Zahl der Zwangsversteigerungen sinktDemnach fanden rund 4.500 weniger Zwangsversteigerungstermine (minus 10,3 Prozent) bei den deutschen Amtsgerichten statt, als noch im ersten Halbjahr 2010. „Die Anzahl von 39.000 anberaumten Terminen dokumentiert jedoch weiterhin ein hohes Niveau“, sagt Argetra-Geschäftsführer Axel Mohr.

Unter den Bundesländern stieg die Anzahl der Zwangsversteigerungen lediglich in Bremen (plus 6,8 Prozent) und dem Saarland (plus 3,9 Prozent). Eine überdurchschnittliche Abnahme wurde in Berlin (minus 28,2 Prozent) und Hamburg (minus 21,8 Prozent) verzeichnet.

„Signifikant ist der Rückgang der Summe der amtlich festgesetzten Verkehrswerte. Diese werden für das erste Halbjahr mit 6,08 Milliarden Euro beziffert und verzeichnen gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Rückgang von 1,3 Milliarden Euro beziehungsweise 15,6 Prozent“, erläutert Mohr.

Auch in den neuen Bundesländern hat sich der rückläufige Trend fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ergibt sich ein Minus von 12,04 Prozent. In den alten Bundesländern liegt die Abnahme bei 9,57 Prozent. Dennoch ist das Niveau in den neuen Ländern noch hoch. Wird die Anzahl der Termine pro 100.000 Haushalte betrachtet, so verzeichnet Sachsen-Anhalt mit 195 Fällen den höchsten Wert. Mit 18 Zwangsversteigerungen pro 100.000 Einwohner hat Hamburg die niedrigste Quote. (bk)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare

  1. […] 03. Jul, 2011 0 Comments Die Zahl der Zwangsversteigerungen von Immobilien in Deutschland ist in den ersten sechs Monaten 2011 zurückgegangen. Das weist der Fachverlag […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von Zahl der Zwangsversteigerungen sinkt | Mein besster Geldtipp — 3. Juli 2011 @ 19:04

  2. […] Zahl der Zwangsversteigerungen sinktcash-online.deDie Zahl der Zwangsversteigerungen von Immobilien in Deutschland ist in den ersten sechs Monaten 2011 zurückgegangen. Das weist der Fachverlag Argetra in seinem aktuellen Halbjahresbericht aus. Demnach fanden rund 4.500 weniger …Mehr Wohnungen und Häuser zwangsversteigertRadio Bremen OnlineAuktionstermine: Weniger Immobilien zwangsversteigertHandelsblatt […]

    Pingback von Zahl der Zwangsversteigerungen sinkt – cash-online.de | Immoszene — 2. Juli 2011 @ 05:41

  3. […] der Zwangsversteigerungen sinkt – cash-online.de Radio Bremen OnlineZahl der Zwangsversteigerungen sinktcash-online.deDie Zahl der Zwangsversteigerungen von Immobilien in Deutschland ist in den ersten […]

    Pingback von Zahl der Zwangsversteigerungen sinkt – cash-online.de | Immobilien Direkt 24 — 1. Juli 2011 @ 17:58

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

DVAG mit Rekord-Umsatz

Die Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung (DVAG) meldet für das Jahr 2016 überdurchschnittlich erfolgreiche Geschäftszahlen in Bezug auf Umsatz und Jahresüberschuss.

mehr ...

Immobilien

Immobilien in Hamburg werden teurer

Immobilien- und Grundstückspreise in Hamburg sind im vergangenen Jahr kräftig gestiegen. Wie die Bausparkasse LBS am Dienstag mitteilte, müssen Käufer vor allem in Zentrumsnähe tiefer in die Tasche greifen als noch im Vorjahr.

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Insolvenzverwalter der Infinus-Mutter geht leer aus

Eine Ordensgemeinschaft ist nicht verpflichtet, ein von der Infinus-Mutter Future Business KGaA zurückgezahltes Nachrangdarlehen an den Insolvenzverwalter der Unternehmensgruppe auszuschütten. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...