Anzeige
Anzeige
8. Juni 2012, 15:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Börse Hamburg: Umsatz mit offenen Immobilienfonds schnellt in die Höhe

Die Auflösung der offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest und CS Euroreal lässt den Handel mit Fondsanteilen an der Börse Hamburg in die Höhe schnellen. Viele Anleger suchen den schnellen Ausstieg und nehmen dabei deutliche Abschläge in Kauf.

offene ImmobilienfondsDie Börse Hamburg teilte mit, der Umsatz im Handel mit Investmentfonds habe im Monat Mai den bislang höchsten Stand in diesem Jahr erreicht. Im Vergleich zum Vormonat wurde ein Plus von 25 Prozent verzeichnet. Die Anleger hätten Anteile im Volumen von 127,2 Millionen Euro gehandelt und damit so viel wie seit August 2011 nicht mehr.

Grund für die Handelszunahme im Monat Mai seien besonders hohe Umsätze mit Anteilen der großen offenen Immobilienfonds CS Euroreal und SEB Immoinvest, deren Abwicklung jüngst bekanntgegeben wurde. Im CS Euroreal wurde nach Angaben der Börse Hamburg mit 51,2 Millionen Euro ein fast doppelt so hohes Volumen wie im Vormonat umgesetzt. Zusätzlich handelten die Anleger Anteile im Wert von 2,2 Millionen Euro in dem in Schweizer Franken denominierten CS Euroreal. “Das massiv gestiegene Umsatzvolumen zeigt einerseits, wie viele Anleger nach den jüngsten Entscheidungen der Fondsgesellschaften nun ihre Anteile verkaufen wollen. Die Börse bietet ihnen den Ausweg, zu fairen Marktpreisen umgehend an ihr Geld zu kommen. Andererseits gibt es viele langfristig orientierte Investoren, die die derzeitigen Kurse als einen günstigen Einstieg ansehen”, sagt Dr. Thomas Ledermann, Geschäftsführer der Börse Hamburg.

Dennoch habe der Anteil der verkaufswilligen Anleger insbesondere auch im CS Euroreal überwogen, der 12,7 Prozent verlor. Große Summen seien mit 22,8 Millionen Euro auch im SEB Immoinvest gehandelt worden, er verlor 9,4 Prozent. Zu den Fonds mit Rückgängen zählten mit einem Minus von 14 Prozent auch der Axa Immoselect, der den drittgrößten Umsatz verzeichnete, sowie der Kanam Grundinvest mit einem Minus von 9,4 Prozent. “Die Angst, dass am Ende der gesamte Liquidationserlös nicht den derzeitigen Buchwert der Immobilien widerspiegelt ist sehr groß”, beobachtet Stefan Wildner, Makler bei der Wertpapierhandelsbank MWB Fairtrade. Unter den Top Ten nach Umsatz sind nach Angaben der Börse Hamburg insgesamt sieben offene Immobilienfonds, die sich in Auflösung befinden. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...