Anzeige
Anzeige
4. Oktober 2012, 17:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Peach Property startet Wohneigentumsprojekt in Berlin-Mitte

Der Wohneigentums-Entwickler Peach Property Group realisiert über sein deutsches Tochterunternehmen das Neubau-Projekt “Living 108” in Berlin-Mitte, das einen Mix von rund 100 Eigentumswohnungen, grosszügigen Penthouses und urbanen Apartments umfassen soll.

Hasse-127x150 in Peach Property startet Wohneigentumsprojekt in Berlin-Mitte

Bernd Hasse, Peach Property Group

Auf einem neu erworbenen Areal von insgesamt 2.660 Quadratmetern Fläche an der Chausseestrasse 108/109 soll das Ensemble auf 7.500 Quadratmetern Wohnfläche sowie eine zusätzliche Gewerbeeinheit entstehen. Mit “Living 108” soll auf dem Branding des Nachbarprojektes “Living 106” aufgebaut werden. Der Name soll dabei für für einen “grosszügigen urbanen Lebensstil mit moderner Architektur, Annehmlichkeiten wie Fitnesszonen und persönliche Services sowie ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis” stehen, heißt es in einer Mitteilung.

Der vorgesehene Mix unterschiedlicher Wohnungstypen soll sich an spezifische Käufersegmente richten. Für die Apartments beispielsweise sind ein Möblierungsangebot und zusätzliches Services vorgesehen, die sich bei internationalen Käufern großer Nachfrage erfreuen. Den Bewohnern werden laut der Planung ein eigener Community Space sowie eine Tiefgarage mit 55 Stellplätzen zur Verfügung stehen. Der offizielle Vertriebsstart ist für Anfang 2013 geplant, mit dem Bau soll im Sommer 2013 begonnen werden.

“Es freut mich sehr, dass wir nach dem erfolgreich realisierten ‚Living 106‘ und parallel zu unseren grossen Projekten ‚Yoo Berlin‘ und ‚Am Zirkus 1‘ schon mit dem vierten Projekt in Berlin aufwarten können“, kommentiert Bernd Hasse, CEO der Peach Property Group in Deutschland: “Mit der Wohnqualität, der exklusiven Lage im kreativen Zentrum von Berlin-Mitte sowie dem Wertsteigerungspotenzial für die Käufer passt ‚Living 108‘ perfekt in unsere Strategie.” (te)

Foto: Peach Property

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...

Investmentfonds

Münchener Rück erwartet Brexit-Schaden für UK-Wirtschaft

Der Rückversicherer Munich Re erwartet in den nächsten zwei Jahren einen deutlich spürbaren Brexit-Schaden für die britische Konjunktur.

mehr ...

Berater

Finanzierung für Selbstständige und Unternehmer

Für Selbstständige und Freiberufler ist es deutlich schwieriger, einen Kredit zu erhalten als für Angestellte. Aber es gibt nicht nur den klassischen Bankkredit. Wer bei der Kreditanfrage von seiner Hausbank eine Absage erhält, kann zu anderen Mitteln greifen. Wir zeigen auf, welche Alternativen es gibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...