Anzeige
Anzeige
17. Dezember 2012, 11:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rreef verkauft London-Objekt aus dem Grundbesitz Europa für 220 Millionen Euro

Rreef Real Estate, der Geschäftsbereich Immobilien-Investments der Deutschen Bank, hat aus dem offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa die Büroimmobilie “St James‘s Street” im Londoner Westend für rund 218,89 Millionen Euro (177,35 Millionen Britsche Pfund) an “The State Oil Fund of Azerbaijan” verkauft. 

St-james-street-grundbesitz-europa-127x150 in Rreef verkauft London-Objekt aus dem Grundbesitz Europa für 220 Millionen Euro

Fondsobjekt “St James Street”

Das denkmalgeschützte Gebäude ist wurde 2003 rückwärtig modern baulich erweitert. Die Immobile verfügt über rund 11.000 Quadratmeter Nutzfläche und ist komplett an die Bank HSBC bis 2023 zu einer Miete von rund 11,91 Millionen Euro (9,65 Millionen Britische Pfund) jährlich vermietet.

Rreef Real Estate erwarb die Immobilie im September 2002 und übernahm das Objekt in den Fonds schlüsselfertig nach Abschluss der Sanierung und Erweiterung ein Jahr später. Nun übernimmt der Staatsfonds aus Aserbaidschan das Gebäude.

Ulrich Steinmetz, Managing Director von Rreef Real Estate, k0mmentiert: “Wir haben die aktuell hohe Nachfrage von ausländischen Investoren nach Londoner Investmentmöglichkeiten genutzt, um die Immobilie zu einem sehr guten Preis zu verkaufen.” London bliebe allerdings ein wichtiger Zielmarkt für den Fonds. Rund ein Drittel der Fonds-Immobilien des Grundbesitz Europa sind in London. Mit den aktuell vorhandenen Liquiditätsreserven suche man nach weiteren Investitionsmöglichkeiten in ganz Großbritannien. Steinmetz resümiert: “Die Immobilie ‘St James‘s Street’ war sehr rentierlich für den Fonds. Unsere Fondsanteilseigner haben sowohl von den sehr guten laufenden Einkünften daraus als auch von der hohen Wertsteigerung über die Haltedauer profitiert.” (te)

Foto: Deutsche Bank

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Krankenkassen kritisieren Gröhe für Eingriffe in die Selbstverwaltung

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) geplanten Eingriffe in das Selbstverwaltungsrecht im Gesundheitswesen scharf kritisiert.

mehr ...

Immobilien

Interhyp: Immobilienkäufer können aufatmen

Die EZB behält ihre Geldpolitik vorerst bei, das legte sie auf ihrer geldpolitischen Sitzung am Donnerstag fest. Daher erwarten Immobilienexperten, dass die Baugeldzinsen zunächst niedrig bleiben, wie aus dem Interhyp-Bauzins-Trendbarometer hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Moventum sieht Chancen dank Trumponomics

Viele Investmentexperten sehen die Amtseinführung von Trump mittlerweile skeptisch. Moventum sieht hingegen verstärkt die positiven Aspekte.

mehr ...

Berater

IDD: AfW kritisiert Regierungsentwurf

Der Gesetzesentwurf zur Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht hat gestern das Bundeskabinett passiert. Nach Ansicht des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat es die Regierung versäumt, wichtige Änderungen vorzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...