Anzeige
21. März 2012, 09:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schwäbisch Hall wird Genopace-Gesellschafter

Ab 1. April 2012 wird die Bausparkasse Schwäbisch Hall dem Gesellschafterkreis der Genopace-Plattform für Volks- und Raiffeisenbanken angehören. Die Plattform-Partner sollen so künftig einen automatisierten Zugang zu den Produkten aller genossenschaftlichen Verbundpartner in der Baufinanzierung erhalten.

Bausparkasse Schwäbisch Hall wird neuer Genopace-GesellschafterLaut Unternehmensmitteilung entsteht so “ein webbasierter Finanzmarktplatz als rein genossenschaftliche Branchenlösung”. Als “Meilenstein” betrachtet Genopace-Geschäftsführer Jens Fehlhauer die Beteiligung der Bausparkasse aus dem genossenschaftlichen Verbund: “Diese Vereinbarung bedeutet weit mehr als ein weiteres Produktangebot auf der Plattform.” Mit dem Thema Bausparen werde das Produktangebot auf Genopace komplettiert, so die Mitteilung.

Schwäbisch Hall soll den Marktplatz – gemeinsam mit den übrigen Verbundpartnern WL Bank, Münchner Hypothekenbank und R+V Versicherung und dem Technologie­partner Hypoport AG – strategisch weiterentwickeln und ausbauen. “Wir sehen unsere Beteiligung an Genopace als strategisches Vorhaben, das die genos­senschaft­liche Finanz-Gruppe insgesamt weiterbringen wird”, erklärt Klaus Oskar Schmidt, Vorstand für Marketing und Auslandsmärkte bei Schwäbisch Hall.

Fehlhauer sieht gleich mehrere positive Effekte: Über die strategische Bedeutung dieser Beteiligung hinaus würden alle Plattformpartner operative Vorteile aus dem Anschluss der Bausparkasse ziehen können.

Die Genopace GmbH mit Sitz in Berlin ist eine Initiative der Volksbank Düsseldorf Neuss eG und der Volksbank Münster eG mit deren bestehenden Produktpartnern aus dem Bereich Immobilienfinanzierung und Versicherung gemeinsam mit dem Technologiepartner Hypoport AG. Mit der webbasierten Plattform soll jede Volksbank und Raiffeisenbank die Vertriebsprozesse optimieren und neue Marktpotentiale erschließen können.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Bausparen – zurück zu den Wurzeln

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat unlängst entschieden, dass die Kündigung alter Bausparverträge mit hohen Zinsen rechtens ist. Vor diesem Hintergrund wird das Bausparen seinem ursprünglichen Ziel wieder gerechter. Für Bausparer ist das eine gute Nachricht.

Die Wald-Kolumne

mehr ...

Investmentfonds

Moventum und Phoenix Investor arbeiten zusammen

Moventum und die Vermittlerplattform Phoenix Investor arbeiten mit Moventum S.C.A. zusammen, um die Präsenz in Tschechien, der Slowakei und Österreich zu stärken. 

mehr ...

Berater

Kaufen lassen: Sieben Strategien für das neue Verkaufen

Der hohe Qualitätsanspruch des Kunden 3.0 verändert die Welt der Verkäufer fundamental. Sie als Finanzberater müssen eine neue Rolle einnehmen – und die sieben Strategien für das neue Verkaufen kennen.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...