Anzeige
Anzeige
8. Oktober 2013, 11:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BNPPRE übernimmt Property Management von Aberdeen in Holland

BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) hat den holländischen Geschäftsbereich Property Management von Aberdeen Asset Management erworben. Das Team verwaltet in den Niederlanden ein Immobilienportfolio mit insgesamt etwa 333.000 Quadratmetern, darunter 40 Prozent Einzelhandels- und 38 Prozent Bürofläche. Der Rest entfällt auf das Logistiksegment.

Holland-niederlande-tulpen-windm Hle in BNPPRE übernimmt Property Management von Aberdeen in Holland

BNP Paribas Real Estate expandiert in Holland.

„Diese Übernahme bietet uns eine ausgezeichnete Möglichkeit, unsere Geschäftsaktivitäten in den Niederlanden auszubauen, indem wir auf die Kompetenz und Erfahrung des Teams von Aberdeen zurückgreifen.

Zu unseren Aufgaben wird neben dem administrativen, kaufmännischen und technischen Management von gewerblichen Immobilien-Assets auch die Unterstützung landesweiter Vermietungsaktivitäten gehören”, erklärt Lauric Leclerc, Executive Chairman von BNP Paribas Real Estate Property Management.

BNP stärkt Position in den Niederlanden

Mit der Akquisition setzt BNP Paribas Real Estate den Entwicklungsplan zur Stärkung seiner Marktposition in Europa weiter fort und baut das Serviceangebot des Unternehmens in den Niederlanden aus.

Vorangegangen war im Oktober 2012 die Übernahme des niederländischen Kooperationspartners Holland Realty Partners (mit den Geschäftsbereichen Transaction, Asset Management, Corporate Services, Valuation und Consulting für gewerbliche Immobilien), der seither unter dem Namen BNP Paribas Real Estate Advisory Netherlands firmiert.

Fonds-, Transaction- und Asset-Management bleiben bei Aberdeen

„Hauptgeschäftsfelder des Immobilienteams von Aberdeen Asset Management in Amsterdam sind das Fonds-, Transaction- und Asset-Management. Diese werden im Unternehmen verbleiben.

Das Outsourcing unserer Property-Management-Aktivitäten an BNP Paribas Real Estate Property Management bietet uns die Möglichkeit, mit einem hochqualifizierten Immobiliendienstleister zusammenzuarbeiten, der über eine umfassende Kenntnis des holländischen Markts verfügt“, sagt Nico Tates, Head of Direct Property – Continental Europe bei Aberdeen Asset Management.

Die Leitung des neuen Geschäftsbereiches Property Management wird Sake Pleiter, Director Transactions und Consulting von BNP Paribas Real Estate Advisory Netherlands, zusätzlich zu seiner derzeitigen Funktion übernehmen. (mh)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

GDV: Senioren ab 75 sollen zum Fahrtest

Die Versicherer fordern, dass Autofahrer ab dem 75. Lebensjahr eine verpflichtende Kontrollfahrt absolvieren, um ihre Fahrtüchtigkeit testen zu lassen. “Die Unfallforschung der Versicherer wird in diesem Jahr Standards für eine solche Testfahrt entwickeln”, erklärte Siegfried Brockmann, Chef der Unfallforschung des GDV, in der “Westfalenpost”.

mehr ...

Immobilien

Baubranche fordert Ende des Vorschriften-Dschungels

Angesichts des Wohnungsmangels in vielen deutschen Städten hat die Baubranche eine Vereinheitlichung des Vorschriften-Dschungels der 16 Bundesländer gefordert.

mehr ...

Investmentfonds

Trump könnte Märkte enttäuschen

Von Donald Trump erwarten die Investoren derzeit viel. Allerdings könnte schon bald die Enttäuschung folgen. Die Lage ist keinesfalls entspannt. Gastkommentar von Karsten Junius, Bank J. Safra Sarasin AG

mehr ...

Berater

Fondsnet baut institutionelle Kundenbetreuung aus

Der Erftstadter Maklerpool Fondsnet stärkt die Beratung und Betreuung institutioneller Kunden. Marc Blum (50) unterstützt seit 1. November 2016 als Ansprechpartner den Geschäftsbereich Fund-Servicing, der für eine Vielzahl von Dienstleistungen rund um die Betreuung und Verwaltung von Investmentfonds steht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Privathaftpflicht: “Billigkeit” kein Anspruchsgrund für Schadensersatz

Die Privathaftpflichtversicherung dient, im Gegensatz zur Pflichtversicherung, dem Schutz des Versicherten. Ein Schadensersatzanspruch besteht somit nur dann, wenn die gesamten Umstände des Falles eine Haftung des schuldlosen Schädigers aus Billigkeitsgründen geradezu erfordern.

mehr ...