5. März 2013, 08:34

Immonet und Asset Profiler kooperieren bei Gewerbeimmobilien-Deals

Das Online-Immobilienportal Immonet will in diesem Jahr die Vermarktung von Gewerbe- und Investmentimmobilien starten und ist zu diesem Zweck eine Kooperation mit Asset Profiler, einem Online-Marktplatz für geschlossene Investment Deals eingegangen. 

Norman-Meyer-Asset-Profiler-Marc-Schmidt-Immonet-238x300 in Immonet und Asset Profiler kooperieren bei Gewerbeimmobilien-Deals

Norman Meyer, Asset-Profiler (l.), Marc Schmidt, Immonet

Den neuen Geschäftsbereich bei Immonet wird Marc Schmidt, langjähriger Leiter des Vertriebs, verantworten. Mit der Kooperation reagiert Immonet nach eigenen Aussagen auf “das große Interesse von Anlegern aus dem In- und Ausland sowie auf steigende Transaktionsvolumina im Segment der Gewerbe- und Investmentimmobilien”. 2012 habe das Gesamtvolumen in Deutschland bei 36 Milliarden Euro mit steigender Tendenz gelegen.

Besonders die Vermarktung von Immobilien im mittleren Preissegment von ein bis fünf Millionen Euro finde inzwischen zunehmend im Internet statt. Der Mitbewerber Immobilienscout24 hatte Anfang 2011 ein Portal für die “diskrete Vermarktung von Gewerbeimmobilien” gelauncht.

Nun wollen die Kooperationspartner zertifizierten Anbietern und Anlegern die Möglichkeit offerieren, bei deckungsgleichen Interessen Transaktionen in geschützter Umgebung online anzubahnen. Die Parteien sollen dabei verdeckt bleiben, bis sie mit einzelnen Akteuren in direkten Kontakt treten wollen.

Asset Profiler innerhalb der Zusammenarbeit die Aufgabe, individuelle Matching-Prozesse einzubringen, durch die für Anleger und Anbieter potenzielle Geschäftspartner mit größtmöglicher Übereinstimmungs-Quote herausgefiltert werden.

Christian Maar, Vorsitzender der Geschäftsführung beschreibt, was Immonet beisteuert: “Mit unserer Kompetenz im E-Commerce tragen wir dazu bei, die Streuverluste bei der Anbahnung von Immobilien-Investmentgeschäften zu reduzieren und das Metier digital zu professionalisieren.”

Norman Meyer, Geschäfstführer von Asset Profiler kommentiert: “Immonet ist für uns der ideale Partner für Investments im mittleren Preissegment. In Ergänzung zu unseren meist institutionellen Kunden werden wir gemeinsam mit Immonet eine breitere Marktpräsenz erreichen und unseren Kunden deutlichen Mehrwert bieten können.” (te)

Foto: Immonet/Asset Profiler

 

 



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 4/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fondspolicen – Indexpolicen – Betriebliche Altersvorsorge – Berufsunfähigkeitsversicherung

Ab dem 28. Oktober im Handel.

11/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Cash.Gala 2014 – Kfz-Policen – Marktreport zu KAGB-Fonds – Anlageimmobilien – Digitale Agenda

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Wechsel in der Führung von Roland Rechtsschutz

Dr. Ulrich Scholten wird 2015 in den Vorstand der Provinzial Nord West wechseln. Zum Ende des ersten Quartals wird er die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG nach 15 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen in einem großen Versicherungs-Konzern zu widmen.

mehr ...

Immobilien

Globale Immobilienanleger stehen vor Europa Schlange

Nach Meinung des Immobiliendienstleisters Catella wartet internationales Kapital in Höhe von rund 515 Milliarden Euro darauf, in Europas Immobilienmärkten investiert zu werden.

mehr ...

Investmentfonds

BVI: Richter wird Vizepräsident im Weltfondsverband

Die Mitgliederversammlung des Weltfondsverbands International Investment Funds Association (IIFA) hat BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter in Canberra, Australien, zum Vizepräsidenten gewählt.

mehr ...

Berater

Der Weg zur Beraterelite

Der Einstieg in die Honorarberatung ist für Prosivionsvermittler eine Chance, meint Finanzexperte Patrick Greiner. In seinem Beitrag schildert er, warum Vermittler diese Chance ergreifen sollten und worauf dabei zu achten ist.

Gastbeitrag von Patrick Greiner, Taurus Investment & Coaching

mehr ...

Sachwertanlagen

KAGB: Noch immer Stau

Der Fondsmarkt nimmt nur langsam Fahrt auf, seitdem das KAGB in Kraft getreten ist. Die ersten Produkte nach neuem Recht werden aber positiv von Anlegern und Vermittlern aufgenommen, sagen die Initiatoren.

mehr ...

Recht

Nettopolicen: Bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung droht Honorarverlust

Kommt es bei einer separaten Vergütungsvereinbarung im Rahmen einer Nettopolicenvermittlung zu einem Formfehler in der Widerrufsbelehrung, so kann der Kunde die Vereinbarung auch nach Ablauf der regulären Frist noch widerrufen. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 25. September 2014 entschieden.

mehr ...