Anzeige
Anzeige
22. Mai 2013, 08:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baustart für “Heritage Garden” – 40 Prozent der Eigentumswohnungen vermarktet

Der Projektentwickler Sanus AG hat die Bauarbeiten im Rahmen Großprojekts “Heritage Garden” in Angriff genommen. Auf der Berliner Halbinsel Alt-Stralau sollen 106 Eigentumswohnungen entstehen. Eigenen Angaben zufolge sind 40 Prozent der Neubauvillen des ersten Bauabschnitts am Wasser bereits vermarktet.

Eigentumswohnungen-Heritage-Garden-254x300 in Baustart für Heritage Garden – 40 Prozent der Eigentumswohnungen vermarktetDie Fertigstellung der Eigentumswohnungen mit Grundflächen zwischen 50 und 167 Quadratmetern ist bis 2015 vorgesehen. Das Ensemble wird laut Sanus im kubischen Stil errichtet, ist von Grünflächen und Spielplätzen umgeben und befindet sich in direkter Wasserlage. Vier Seevillen liegen am Ufer; sie verfügen über jeweils sieben Wohnungen auf vier Etagen mit Sockelgeschoss, Aufzug und Garagenstellplätzen. Im dahinterliegenden Park werden fünf weitere Villenhäuser mit jeweils elf bis 24 Wohnungen über zwei bis drei Etagen realisiert.

Die Wohneinheiten auf dem rund 11.400 Quadratmeter großen Baugrundstück kosten zwischen 3.400 und 6.500 Euro pro Quadratmeter. Die Ausstattung umfasst nach Anbieterangaben Parkettfußböden, Feinsteinzeugfliesen, Einbauküche, Sanitär-Luxusausstattung, Balkon, Terrasse, Dachterrasse und Fußbodenheizung.

Das Gesamtinvestitionsvolumen wird auf rund 28 Millionen Euro beziffert. Seit dem Verkaufsstart im Herbst 2012 wurden eigenen Angaben zufolge bereits 40 Prozent der exklusiven Wohneinheiten des ersten Bauabschnitts vermarktet.

“Mitten im Szenebezirk Friedrichshain und gleichzeitig ein Gegengewicht zum hektischen Stadtleben – die zentrale, aber ruhige Lage des Objekts mit Blick aufs Wasser war für Investoren und Eigennutzer ein wichtiger Faktor für die Kaufentscheidung”, erläutert Sanus-Vorstand Marc Wiese. (te)

Foto: Sanus

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

US-Geschäft: Kapitalerleichterungen für Rückversicherer

Europas Rückversicherungsbranche kann sich auf einfachere Geschäfte in den USA einstellen. Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union haben sich nach mehr als zwanzigjährigen Verhandlungen auf den Wegfall von Vorschriften geeinigt.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Beratung ist nicht alles

Wie viel ist Beratung in der Baufinanzierung wert? “Gute” Beratung wird zunehmend zum erwarteten Standard – wie stellt man sich darauf ein?

Kolumne von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

mehr ...

Investmentfonds

Versorgeraktien stehen unter Strom

In den vergangenen Jahren wurden Versorger an der Börse massiv abgestraft. Dabei werden diese Firmen besonders von der Elektromobilität profitieren. Gastkommentar von Uwe Zimmer, z-invest Gmbh

mehr ...

Berater

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

mehr ...

Recht

Rentenberater muss Gewerbesteuer zahlen

Die Einkünfte eines selbstständigen Rentenberaters unterliegen der Gewerbesteuer. Sein Berufsbild entspricht nicht den Vergleichsberufen Steuerberater oder Rechtsanwalt. Dies entschied das Finanzgericht Düsseldorf in einem aktuellen Urteil.

mehr ...