24. Oktober 2013, 16:22

Immobilienaktien bedeutendste indirekte Anlageklasse

Immobilienaktiengesellschaften halten in Deutschland ein Vermögen von 67,6 Milliarden Euro, der Anteil deutscher Gesellschaften beläuft sich dabei auf 57,9 Milliarden Euro. Damit sind börsennotierte Immobilienaktiengesellschaften die größte Anlageklasse am deutschen Immobilienmarkt.

Immobilienaktien in Immobilienaktien bedeutendste indirekte Anlageklasse

Immobilienaktiengesellschaften haben im Bereich Büroimmobilien noch Nachholbedarf.

Zum Vergleich: Das geschätzte Immobilienvermögen der offenen Publikumsfonds in Deutschland beläuft sich auf rund 25,7 Milliarden Euro, das der geschlossenen Publikumsfonds auf rund 43,1 Milliarden Euro. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Studie, die erstmals die Kennzahlen zum Immobilienvermögen des Sektors Immobilienaktien untersucht hat und heute vom Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) und Barkow Consulting in Frankfurt vorgestellt wurde.

Wesentlich größere Rolle, als bisher angenommen

„Immobilienaktiengesellschaften spielen eine wesentlich größere Rolle am deutschen Immobilienmarkt, als bisher angenommen. Das liegt daran, dass aggregierte Portfoliodaten über das deutsche Immobilienvermögen von Immobilienaktiengesellschaften bislang nicht vorlagen. Diese Transparenzlücke haben wir mit unserer Studie geschlossen“ sagt Peter Barkow, Geschäftsführer Barkow Consulting.

„Die bisherige Betrachtung des börsennotierten Sektors über die Marktkapitalisierung griff zu kurz, weil Äpfel mit Birnen verglichen wurden“, erklärt Alexander Dexne, Vorsitzender der Plattform Immobilienaktien im ZIA.

Fokus auf Wohnimmobilien

Mit einem Anteil von 77 Prozent konzentriert sich das Bruttovermögen der Immobilien AGs größtenteils auf Wohnimmobilien. Eine differenzierte Betrachtung macht deutlich, dass offene Immobilienfonds in Deutschland über fast 2,5 mal so viele Büroimmobilien verfügen wie Immobilienaktiengesellschaften, so die Studie. „Im Vergleich zum Ausland weist der deutsche Sektor gerade im Bereich Büroimmobilien noch erhebliches Wachstumspotenzial auf“, so Dexne. (mh)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Immobilien


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Knip holt 19-Jährigen in den Vorstand

Das Insurtech-Unternehmen Knip hat den 19-jährigen Jan Thurau in die Führungsetage berufen. Thurau werde als Chief Technology Officer (CTO) “Deutschlands jüngster Vorstand” sein, teilte das Versicherungs-Startup in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Investment erwirbt vier Wohnportfolios in Berlin

Die Deutsche Investment hat für ihren zweiten Wohnimmobilien-Spezialfonds ‚Deutsche Investment – ZBI Wohnen II’ vier Wohnimmobilienportfolios mit insgesamt 32 Objekten in Berlin erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Zeichen für Zinserhöhung in den USA verdichten sich

In der vergangenen Handelswoche meldeten sich eine Reihe von Mitgliedern der US-Notenbank zu Wort und teilten den überraschten Marktteilnehmern mit, dass auf Basis der aktuellen Datenlage nichts gegen eine Zinserhöhung schon im Juni oder Juli spreche.

mehr ...

Berater

Plansecur feierte 30-jähriges Bestehen

Der Kasseler Finanzvertrieb Plansecur hat am vergangenen Wochenende sein 30-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsfest gefeiert. Auftakt der Veranstaltung bildete ein Gottestdienst für Mitarbeiter und Berater in der Unternehmenszentrale, nach dem es zum Feiern in den Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe ging.

mehr ...

Sachwertanlagen

Energiebranche legt Warnminute gegen EEG-Reform ein

Mehrere Tausend Beschäftigte aus Betrieben der erneuerbaren Energien haben sich am Mittwoch in Norddeutschland an einer Warnminute “5 vor 12” für die Energiewende beteiligt. 

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...