Anzeige
Anzeige
13. Dezember 2013, 15:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immobilienfonds: Aktive Fonds erzielen 2,2 Prozent Jahresrendite

Der Gesamtindex der offenen Immobilien-Publikumsfonds verbuchte nach Angaben der IPD Investment Property Databank im November 2013 eine Monatsrendite von 0,1 Prozent. Im Plus lagen lediglich Fonds mit Deutschlandschwerpunkt.

IPD Investment Property Databank

Offene Immobilienfonds mit Deutschlandschwerpunkt erzielten die beste Rendite.

Der Ofix Deutschland Subindex erreichte nach Angaben der IPD im November 2013 einen Total Return von 0,2 Prozent. Die im Ofix Europa zusammengefassten Fonds mit Europaschwerpunkt lagen bei null Prozent, die Gobalfonds bei 0,1 Prozent. Über zwölf Monate hinweg betrachtet lag die Performance des Gesamtindex bei null Prozent.

In diesem Zeitraum erzielte der Subindex der überwiegend in Deutschland investierten Fonds eine Rendite von 2,2 Prozent. Bei den Europafonds lag die Performance bei minus 0,2 Prozent, bei den Globalfonds bei minus 1,3 Prozent. Dieses Ergebnis wird allerdings dadurch verzerrt, dass sich eine größere Anzahl an Europa- und Globalfonds infolge der Abwicklungswelle der vergangenen Jahre in Liquidation befindet.

Neue Subindices für aktive und abzuwickelnde Fonds

Um die Entwicklung der offenen Immobilien-Publikumsfonds transparenter abzubilden, hat sich die IPD daher entschlossen, ab sofort zwei Subindizes zu den in Liquidation befindlichen Fonds sowie zu den weiterhin am Markt aktiven Fonds zu veröffentlichen. “Dadurch wird dem Interesse der Fondsmanager und Anleger an einer Benchmark der investierbaren Vehikel Rechnung getragen. Andererseits wird aber auch das Interesse derjenigen Anleger berücksichtigt, deren Kapital sich in einem der eingefrorenen und sich in Abwicklung befindlichen Fonds befindet und welche die Entwicklung der betroffenen Fonds nachvollziehen wollen”, erläutert Daniel Piazolo, Vice President & Geschäftsführer der IPD.

Demnach erzielten die weiterhin am Markt aktiven Fonds auf Monatssicht einen durchschnittlichen Return von 0,2 Prozent, während die in Liquidation befindlichen Fonds eine Rendite von minus 0,3 Prozent verzeichneten. Auch auf Jahressicht übertreffen die investierbaren Fonds mit einer Performance von 2,2 Prozent die in Abwicklung befindlichen Fonds (minus 6,4 Prozent) deutlich.

“Bei Betrachtung der beiden neuen Subindizes fällt insbesondere der Einfluss der Liquidation von Fonds auf die Ausschüttungsrendite ins Auge”, ergänzt Piazolo. “Bedingt durch die Rückzahlung des eingefrorenen Kapitals der Fonds in Liquidation im Rahmen ihrer Auflösung haben diese mit 18,4 Prozent eine deutlich höhere Ausschüttungsrendite als die weiterhin aktiven Fonds mit 3,2 Prozent. Damit handelt es sich für die Fonds in Abwicklung um eine Ausschüttung aus der Substanz.” (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Basler: Wiens wird CFO

Julia Wiens wurde in den Vorstand der Basler Versicherungen berufen. Sie übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des Ressorts Finanzen/Kapitalanlagen. Bisher war sie für den Bereich Risikosteuerung der Basler Versicherungen verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Baufi Secure: Neues Absicherungsprodukt für Immobiliendarlehen

Was geschieht, wenn Immobilienkäufer ihre Darlehensraten aufgrund von Krankheit oder Arbeitslosigkeit nicht mehr bedienen können? Das Produkt Baufi Secure will die Immobilienfinanzierung flexibel absichern.

mehr ...

Investmentfonds

Merck Finck sieht Rückenwind für Aktien

Kurz vor der Amtseinführung von Donald Trump sind vermehrt kritische Stimmen von der Investmentseite laut geworden. Merck Finck blickt der kommenden Handelswoche dennoch optimistisch entgegen.

mehr ...

Berater

WhoFinance und Defino bauen Kooperation aus

Wie das Bewertungsportal WhoFinance und das Defino Institut für Finanznorm mitteilen, haben sie ihre beiden Portale eng miteinander vernetzt. Dadurch sollen Finanzberater und Vermittler künftig die Qualität ihrer Beratung noch besser im Internet darstellen können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Doric zieht positive Bilanz für 2016

Quadoro Doric hat mit der kernsanierten Büroimmobilie Trappenburch in Utrecht eine weitere Immobilie für den offenen Spezial-AIF Vescore Sustainable Real Estate Europe übernommen und damit das Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen.

mehr ...

Recht

LV-Verträge als Kreditsicherung: Widerspruchsrecht verwirkt

Werden Lebensversicherungsverträge zur Immobilienfinanzierung eingesetzt, kann das Widerspruchsrecht des Versicherten verwirkt sein, auch wenn die Widerspruchsbelehrungen der Policen nicht korrekt sind. Knackpunkt ist die Bedeutung der Policen als Sicherungsmittel.

mehr ...