Anzeige
21. Februar 2013, 11:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pantera AG: Umsatzsteigerung in 2012

Das Immobilienunternehmen Pantera AG, Köln, hat im Jahr 2012 für insgesamt 60,6 Millionen Euro Wohnungen an Selbstnutzer und Kapitalanleger verkauft. Für 2013 sei mit einem weiteren deutlichen Zuwachs zu rechnen.

Pantera

Nach Unternehmensangaben bedeutet dies eine Steigerung des Einzelumsatzes gegenüber 2011 um rund 13 Millionen Euro. Im Jahr 2010 lag der Umsatz noch bei 16,8 Millionen Euro. Pantera vermarktet sowohl Objekte, die unter Denkmalschutz oder in Sanierungsgebieten stehen als auch hochwertige Neubauprojekte. Bei den Standorten konzentriert sich das Unternehmen auf Ballungsräume in Westdeutschland sowie auf Berlin.

Kurze Vermarktungszeiten

Im ersten Halbjahr 2012 sei der Vertrieb mehrerer Angebote schneller als geplant abgeschlossen worden, so Pantera-Vorstand Michael Ries. Dazu hätten 254 denkmalgeschützte Wohnungen im Projekt “Neue Hofgärten” in Ludwigshafen am Rhein gehört. “Der Vertrieb dieser ersten eigenen Projektentwicklung der Pantera AG dauerte nur acht Monate statt ursprünglich erwarteter zwei Jahre. Das ermutigt uns, nochmals deutlich das Auftragsvolumen im Drittvertrieb sowie in eigenen Immobilienentwicklungen zu steigern”, erläutert Ries. Weitere Vertragsabschlüsse zu mehreren Projekten in Berlin und westdeutschen Ballungszentren ständen kurz vor dem Abschluss.

Derzeit habe Pantera Objekte mit einem Gesamtvolumen von rund 200 Millionen im Angebot. Dazu gehören etwa Luxuswohnungen im Berliner Projekt “Maison Ouest”, in zwei Gründerzeithäusern, deren künftige Bewohner direkt per Fahrstuhl in die Feinschmecker-Abteilung des angrenzenden Kaufhauses KaDeWe gelangen können.

“Die starke Nachfrage nach hochwertigen Immobilien an guten Standorten ist unverändert. Die Nachfrage nach Wohnraum ist groß, die Mieten steigen deutlich und die Kreditzinsen sind historisch günstig”, kommentiert Ries. Viele Bundesbürger würden sich darüber hinaus mit Immobilienbesitz gegen die von zahlreichen Experten prognostizierte Inflationsgefahr sowie Folgen der Euro-Krise schützen. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...