Anzeige
20. März 2013, 12:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Joint Venture zwischen Crosslane und Bauer Capital im Bereich studentisches Wohnen

Der britische Projektentwickler Crosslane und das Immobilienunternehmen Bauer Capital wollen über ein Joint Venture studentische Wohnprojekte und –portfolios in Deutschland realisieren. Crosslane engagiert sich damit erstmals auf dem Markt für studentisches Wohnen in Europa.

Zusammenarbeit-Kooperation-Vertrag in Joint Venture zwischen Crosslane und Bauer Capital im Bereich studentisches WohnenDas internationale Immobiliendienstleistungsunternehmen Savills war bei der Vereinbarung der Zusammenarbeit beratend für Bauer Capital tätig. Nach dem kürzlich erfolgten Start ihres offenen Immobilienfonds “Victus European Student Accommodation Fund” beabsichtigen Crosslane und Bauer Capital nun den Erwerb, die Entwicklung und den Bau von bis zu 3.000 – 5.000 Studentenbetten in den wichtigsten Universitätsstädten Deutschlands. Gemeinsam mit Savills wurden Investitionskriterien definiert und auf dieser Basis eine erste Liste mit 20 Universitätsstädten erstellt, in denen investiert werden soll, darunter München, Hamburg und Oldenburg.

Laut Savills-Reserach sowie weiterer Analysen stieg das durchschnittliche Studentenaufkommen in Deutschland seit 2008 jährlich um 5,5 Prozent auf aktuell rund 2,5 Millionen immatrikulierte Studenten. Dem stehen insgesamt 228.500 Plätze in Studentenwohnheimen (nach Daten des Deutsches Studentenwerks) gegenüber, was einer Versorgungsquote von elf Prozent entspricht und damit, so die Joint Venture-Partner, eine deutliche landesweite Unterversorgung zeigt. Zum Vergleich: In Großbritannien liegt die Versorgungsquote bei 23,7 Prozent. Crosslane und Bauer Capital berichten von “stabilen Renditen für Studentenunterkünfte in den vergangenen Jahren” in Höhe von 5,5 Prozent für das Spitzensegment und 6,75 Prozent für weniger hochwertige Objekte.

“Nachdem wir die Chance erkannt haben, einen Teil der steigenden Nachfrage nach Studentenunterkünften in Deutschland zu bedienen, freuen wir uns sehr, gemeinsam mit Bauer Capital, die auf diesem Sektor umfangreiches lokales Know-how besitzen, unser erstes Projekt in Europa zu realisieren”, kommentiert Andrew Jamieson von Crosslane den Einstieg in diesen Sektor. “Wir gehen davon aus, in den nächsten Monaten mehrere Transaktionen über insgesamt etwa 800 Betten abschließen zu können.”

Marcus Roberts, Head of Student Investment bei Savills, stellt mit Blick auf das Joint Venture auf die Rahmenbedingungen ab: “Trotz der Herausforderungen im gesamtwirtschaftlichen Umfeld bleiben die Studentenzahlen in Europa und insbesondere in Deutschland stabil. Allerdings besteht ein erhebliches Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage, so dass neue Projekte wie das von Crosslane und Bauer Capital unabdingbar sind.” (te)

Foto: shutterstock.com

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Bericht: Höheres Rentenniveau beseitigt Altersarmut nicht

In der Debatte um die Bekämpfung von Altersarmut hat die Rentenversicherung vor falschen Strategien gewarnt. Dies melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe.

mehr ...

Immobilien

Positionswechsel im Vorstand von Commerz Real

Sandra Scholz (45) wird zum 1. März 2017 in den Vorstand der Commerz Real aufrücken. Die bisherige Leiterin Human Ressources und Communications wird im Vorstand neben diesem Bereich auch für Marketing und Direktvertrieb, Compliance, Recht sowie das Investoren- und Anlegermanagement verantwortlich zeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Regimewechsel an den Märkten möglich

Nach dem Amtsantritt von Donald Trump schauen die Märkte gebannt auf die Wall Street. Gastkommentar von Werner Kolitsch, M&G Investments

mehr ...

Berater

Testament unauffindbar? Auch die Kopie ist gültig

Die Kopie eines Testaments kann zur Bestimmung der Erbfolge ausreichen, wenn die formgerechte Errichtung des Originaltestaments bewiesen werden kann. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Finanzchef bei Dr. Peters

Markus Koch ist mit sofortiger Wirkung in die Geschäftsführung der Dr. Peters Group berufen worden. Er wird dort künftig die Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, Steuern, Unternehmensplanung, Personal und IT verantworten.

mehr ...

Recht

Brexit hat Folgen für britische Fondsbranche

Auf die britischen Investmenthäuser kommen möglicherweise unruhige Zeiten zu. Der Brexit könnte dazu führen, dass Großbritannien künftig den Status eines so genannten “Drittstaates” hat. Für die britische Fondsbranche hätte dieses Szenario Folgen.

mehr ...