Anzeige
15. Oktober 2014, 13:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IMX: Preiszuwachs bei Wohnimmobilien verringert sich

Der Immobilienindex IMX des Portals Immobilienscout24 weist für den Monat September einen weiteren leichten Anstieg der Wohnungspreise aus. Die weiteren Marktaussichten stuft das Portal jedoch als verhalten ein.

IMX Immobilienscout24

Die Wohnungspreise steigen derzeit deutlich langsamer als in der ersten Jahreshälfte 2014.

Obwohl sich laut Immobilienscout24 schwierigere Rahmenbedingungen für den deutschen Wohnimmobilienmarkt abzeichnen, weise der aktuelle IMX für den Monat September noch eine stabile Entwicklung aus.

Im Bereich der Eigentumswohnungen sei seit Monaten eine konstante, leichte Aufwärtsbewegung erkennbar: Im Monatsvergleich legten die Angebotspreise für Neubauwohnungen um 0,4 Prozentpunkte zu. Große Preissprünge sind nach Einschätzung von Immobilienscout24 in absehbarer Zeit allerdings kaum mehr zu erwarten.

Langsamer Aufwärtstrend bei Bestandswohnungen

Wohnungen aus dem Bestand verbuchten im Monatsvergleich ein Plus von 0,5 Prozentpunkten. In diesem Segment sei weiterhin mit einem langsamen, aber stetigen Aufwärtstrend zu rechnen. Bei den Wohnhäusern verteuerten sich Neubauten im September um 0,3 Prozentpunkte. Die Preise für Bestandshäuser kletterten um 0,2 Prozentpunkte.

Wenig Bewegung gab es laut Immobilienscout24 bei den Mieten. Deutschlandweit kletterte das Niveau im September nur geringfügig um 0,1 Prozentpunkte. “Dies könnte sich in den kommenden Monaten ändern. Der Beschluss der Mietpreisbremse wird nun bald einem Praxistest unterzogen und es bleibt abzuwarten, wie sich die Vermieter verhalten werden”, kommentiert Michael Kiefer, Chefanalyst bei Immobilienscout24 und Mitglied im Rat der Immobilienweisen.

Nach Ankündigung der Mietbremsbremse seien die Mieten zu Jahresbeginn im Schnitt um mehr als drei Prozentpunkte innerhalb eines Quartals gestiegen. “Sollte sich diese Tendenz wiederholen, könnte der Gesetzgeber leicht das Gegenteil von dem bewirken, was die Regelung eigentlich erzielen sollte. Fakt ist, dass auch die Mietpreisbremse keinen neuen, bezahlbaren Wohnraum in gefragten Großstadtlagen schaffen kann”, so Kiefer.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

IMX Immobilienscout24

Seite 2: Unsichere Aussichten für die kommenden Monate

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...