Anzeige
Anzeige
11. September 2014, 08:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Trend zu immer höheren Kreditwünschen”

Cash. sprach mit Michael Kiefer, Chefanalyst bei Immobilienscout24, über Anlagechancen und Gefahren in deutschen Mittelstädten und der Trend zu immer höheren Kreditwünschen seitens der Immobilienkäufer.

Mittelstädte

“Bei Anfragen auf unserem Baufinanzierungsportal betrug die gewünschte Darlehenssumme in München im zweiten Quartal 2014 im Schnitt das 75-fache des monatlichen Haushaltseinkommens. Vor vier Jahren war es noch das 50-fache.”

Cash.: Wie beurteilen Sie die Preisentwicklung für Wohnimmobilien in kleinen und mittelgroßen Städten? Wie groß ist dort die Gefahr einer Immobilienblase?

Kiefer: Die Preisentwicklungen in kleinen und mittelgroßen Städten sind höchst unterschiedlich. Einige Mittelstädte haben längst mit den Metropolen gleichgezogen, andere wiederum scheinen vom Immobilienboom völlig abgehängt zu sein. Eine pauschale Aussage lässt sich daher nicht treffen.

Das wirtschaftliche und demografische Umfeld entscheidet darüber, ob Klein- und Mittelstädte von den positiven Entwicklungen des Immobilienmarkts profitieren oder nicht. Besonders zu erwähnen sind hier einige mittelständische Städte in den alten Bundesländern, wie beispielsweise Bonn oder Münster.

Hier haben sich sowohl die Miet- als auch die Kaufpreise in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Bei intensiver Suche sind in diesen Städten durchaus noch Objekte mit einer Rendite von deutlich über vier Prozent zu finden.

Die Frage nach einer potenziellen Immobilienblase lässt sich ebenfalls nur im Einzelfall beantworten. Einige Mittelstädte haben in der Vergangenheit deutliche Kaufpreissteigerungen erfahren, die teilweise nicht fundamental begründbar sind. In diesen Städten sollte der Investor vorsichtig sein.

Freiburg ist nicht München und auch in Deutschland können Immobilienpreise wieder zurückgehen. Denn anders als in den Metropolen ist in vielen Mittelstädten nicht zwangsläufig mit einer stetig wachsenden Nachfrage zu rechnen. Hier kann es aus meiner Sicht durchaus zu regionalen Anzeichen einer Überhitzung kommen.

Ein Beispiel ist Regensburg, wo die Preise in letzter Zeit teilweise massiv gestiegen sind. Hierzu trägt auch die enorme Nachfrage in der Universitätsstadt bei, die insbesondere aufgrund der doppelten Abiturjahrgänge angestiegen ist. Investoren sollten dabei bedenken, dass sich diese Entwicklung mittelfristig wieder normalisieren wird.

Seite zwei: “Immobilienkreditvergabe konservativ”

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Krankenkassen geben mehr für freiwillige Angebote aus

Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für freiwillige Leistungen haben sich in den vergangenen vier Jahren fast verdoppelt. Das geht nach einem Bericht der “Berliner Zeitung” (Mittwoch) aus Daten des Bundesgesundheitsministeriums hervor, die die Linken-Gesundheitspolitikerin Birgit Wöllert angefordert hat.

mehr ...

Immobilien

Vorgeschobener Eigenbedarf: Mieter steht Schadensersatz zu

Ein Mieter, dem aufgrund von Eigenbedarf gekündigt wurde, klagte vor mehreren Instanzen auf Schadensersatz, da der Vermieter die Wohnung nach seinem Auszug nicht wie angekündigt nutzte. Der Bundesgerichtshof (BGH) gab dem Kläger in einem Urteil am Mittwoch Recht.

mehr ...

Investmentfonds

Münchener Rück erwartet Brexit-Schaden für UK-Wirtschaft

Der Rückversicherer Munich Re erwartet in den nächsten zwei Jahren einen deutlich spürbaren Brexit-Schaden für die britische Konjunktur.

mehr ...

Berater

Finanzierung für Selbstständige und Unternehmer

Für Selbstständige und Freiberufler ist es deutlich schwieriger, einen Kredit zu erhalten als für Angestellte. Aber es gibt nicht nur den klassischen Bankkredit. Wer bei der Kreditanfrage von seiner Hausbank eine Absage erhält, kann zu anderen Mitteln greifen. Wir zeigen auf, welche Alternativen es gibt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Offshore-Strom legt deutlich zu

Lange fehlten oft die Verkabelungen, um den aus See produzierten Strom an Land zu bringen. Doch jetzt scheinen die Offshore-Windparks ihren Beitrag zur Stromerzeugung in einem deutlich größeren Umfang zu leisten.

mehr ...

Recht

Makler oder Mehrfach-Agent? Versicherungsnehmer ist beweisbelastet

Für die Behauptung, ein Versicherungsvermittler, der die Antragsfragen aufgenommen hat, sei als Mehrfach-Agent tätig geworden, ist der Versicherungsnehmer beweisbelastet. Dies entschied das Oberlandesgericht Dresden in einem aktuellen Urteil.

mehr ...